Frage von klimmzugstange, 80

Ich verliere an Kraft - wieso?

Hallo, ich konnte vor 1-2 Monaten ca. 70 Liegestütze und jetzt kann ich nur noch mit Mühe 40 ich habe immer das Gefühl ich kann noch doch irgendwann breche ich dann zusammen. Auch bei Trizeps- und Brustübungen mit Gewichten kann ich nicht mehr so viel stemmen. Bei meinen Bizepsübungen ist jedoch alles gleich geblieben. Ich habe auch stark an Gewicht abgenommen, obwohl ich 4000kcal am Tag (nichts ungesundes) zu mir nehme. Was könnte das sein?

Antwort
von Nerdchen, 53

Hast du auch mal ein-zwei Tage Pause gemacht oder einfach nur täglich deine Liegestützen gemacht? 

Wegen der Gewichtsabnahme würde ich mal einen Arzt aufsuchen, kann viele Ursachen haben, die meisten sind harmlos, aber es kann auch einen ernsten Hintergrund haben

Kommentar von klimmzugstange ,

Ja, ich trainiere gerade nach einem Ganzkörpertrainingsplan 3 mal die Woche.

Kommentar von Nerdchen ,

Wieviele % in welcher Zeit hast du Gewicht verloren?  Kann an der Hitze liegen, aber einige teils ernsthafte Krankheiten haben einen deutlichen Gewichtsverlust ohne erkennbare Ursache in der Symptomatik.

Kommentar von klimmzugstange ,

Ich habe vor 1 Jahr 80 kg gewogen und jetzt so 67-68kg. Vor ca. 8 Monaten bin ich auf 75kg runtergefallen und jetzt in 4 Monaten auf meine 67-68kg, obwohl ich 4000kcal esse. Das ist doch nicht möglich oder? Ich meine, welcher Mensch braucht mehr als 4000kcal? Ich nehme auch stark an, dass es mit meinem Kräfteschwund zu tun hat.

Kommentar von Nerdchen ,

Du solltest zum Arzt gehen und das Problem ansprechen.

Vielleicht ist es nur ein einfacher Mangel, zB Eisen, dann bist du relativ schnell wieder fit, aber es kann auch etwas ernsteres sein.

Bitte bekomme jetzt keine Panik, der Grund kann wie oben erwähnt auch etwas ganz harmloses sein, in meiner Familie gab es zwei Fälle unerklärlicher Gewichtsabnahmen:

Mein Vater verlor vor 10 Jahren plötzlich deutlich an Gewicht, obwohl er nichts verändert hatte, bei ihm wars letztendlich Krebs und ein Cousin hatte vor 3 Jahren ebenfalls unerklärlichen Gewichtsverlust und aufgrund der Geschichte meines Vaters entsprechend Angst, aber bei ihm war es nur die Schilddrüse, es kann also viele Ursachen haben.

Falls du alles ausschliessen kannst, (erhöhter Stress, Schlafmangel, Allergie, etc) würde ich dir dringend raten zum Arzt zu gehen, nur so kann dir geholfen werden.

Kommentar von klimmzugstange ,

Eine Allergie könnte gut möglich sein. Ich bin seit ein paar Monaten auf einen Schlag auf fast jede Obstsorte, Pollen und vieles mehr Allergisch geworden. Von einem Tag auf den anderen. Eine Schilddrüsenüberfunktion wäre eigentlich auch nicht unwahrscheinlich.

Kommentar von Nerdchen ,

In beiden Fällen kann dir nur der Arzt helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community