Frage von Jones, 19

Veraltete syndesmosen teilriss mit Verschiebung der talus Rolle, muss das nun nach 3 Jahren operiert werden?

Ich hatte vor drei Jahren einen Unfall bei dem ich aus 1,5 Metern Höhe schräg aufgekommen bin und dabei umgeknickt bin. Nun steht eine veraltete syndesmosen teilruptur und eine Verschiebung der Talusrolle, der Schubladentest zeigt eine vergrößerte Beweglichkeit. Ich hab nun nen Arzttermin, wird so was normalerweise operiert? In der Vergangenheit wurde 12 Wochen mit aircast Schiene und propriozeptiven training gearbeitet. MRT Bilder zeigen deutlichen schaden, belastungsbild (röntgen) zeigt einen deutlichen Versatz zum Schienbein hin. 

Antwort
von nafetsbln, 11

Hi,

ich glaube nicht, dass dir das jemand sagen kann, wenn er 1. nur deine knappe Beschreibung ohne Bilder (Röntgen, Sono, MRT) hat und 2. nicht das Ausmaß kennt. Jede Auskunft hierbei wäre Kaffeesatzleserei, oder bestenfalls sowas wie: bei mir damals... (aber da war der Fall sicher auch nicht 100%ig gleich wie bei dir).

Zum Arzt: heute gibt man häufiger als früher der konservativen Methode (also ohne OP) eine Chance, um zu sehen, wie die Gewebe von allein, oder unterstützt durch Physiomaßnahmen, verheilen. Wenn ein Arzt dir also gleich zu einer OP rät, kann (muss aber nicht) dies ein Hinweis sein, dass er durch die OP was verdient und das gerade braucht. Sowas gibts leider. Allerdings gibt es natürlich auch klare Indikationen für eine OP. Um das besser abschätzen zu können, würde ich empfehlen, wenn dir ein Arzt zu einer OP geraten hat, dass du dann eine Zweitmeinung einzuholst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community