Frage von Default, 215

Unterschiede Fitnessbike vs. Cyclocross?

Hallo, eine Frage an die Fahrradexperten unter Euch:

Wie groß sind die nicht offensichtlichen Unterschiede zwischen den scheinbar immer populärer werdenden "Fitnessbikes" - exemplarisch will ich mal das Specialized Sirrus nennen - und den IMHO doch recht ähnlichen Cyclocross Rädern?

Oder anders gesagt: Handelt es sich bei dem "Fitnessbikes" im Grunde um Cyclocross-Rahmen/Fahrräder mit geradem Lenker und reiner Straßenbereifung?

Gleiche Rahmengeometrie oder nicht (z.B.)?

Bin nämlich am überlegen ob ich mir a) ein solches "Fitnessbike" zulegen soll, oder b) in der Bucht einen entsprechenden Cyclocross Rahmen ersteigern, und mir ein Rad nach persönlichen Vorstellungen aufbauen soll. Denn die Räder im Laden sind mir immer zu überladen.

Gewünscht ist ein wendiger, agiler, zuverlässiger, rubuster und spartanischer Stadtflitzer.

.

Link Specialized Sirrus:

http://www.specialized.com/de/de/bikes/fitness/sirrus

Antwort
von IssacStoyer, 213

Ein Fitnessbike ist in meinen nichts weiter als ein Rennrad mit geradem Lenker - also praktisch ein Crossrad mit Rennradgruppe. Cyclocross hat einen gebogenen Lenker. Sonst sehe ich da keine Unterschiede. Daher ist deine Vermutung, dass Fitnessbikes im Grunde Cyclocross-Rahmen/Fahrräder mit geradem Lenker und reiner Straßenbereifung sind, ganz richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community