Frage von KATONGO, 213

Unterschenkel Schmerzen!!

Hi zusammen, (langer Text folgt :D)

ich habe folgendes Problem. Habe vor 1 Jahr wieder mit dem Fußball im Verein nach ca 3 Jahren pause begonnen. Das Training startete ganz normal in der Vorbereitung sprich: 3x Die Woche Training + Sonntags Spiel. Anscheinend waren 4 mal die Woche Fußball zuviel und ich bekam nach ca 1-2 Monaten schmerzen in beiden Unterschenkeln. Das schleppte ich dann knapp 3 Monate mit mir herum bis die Schmerzen extrem wurden. Der erste Arzt sagte mir "Überlastung 2 Wochen kein Sport" und verschrieb mir Voltaren. Schmerzen waren auch weg doch nach 2 Wochen im Training kamen die Schmerzen wieder. Im linken Bein waren sie zwar "fast" weg aber im rechten weiterhin ziemlich Stark. Also suchte ich einen anderen Arzt auf. Dieser vermutete dann eine Knochenhautentzündung, welches sich aber nicht bestätigte(Röntgen). Er sagte mir dass sich die Muskeln erst an die Belastung gewöhnen müssten. Er verschrieb mir Ibuprofen(600) welche ich vor dem Sport 2 Wochenlang nehmen sollte. Sobald ich eine Tablette nehme sind die Schmerzen komplett weg(Den ganzen Tag über). Selbst wenn es nur eine halbe Tablette ist(Ibuprofen 300). Die Schmerzen treten sofort wieder auf wenn ich keine Tablette nehme. Habe es zwischenzeitlich auch mit einer 6 Wöchigenpause probiert, was auch 2 Wochen gut ging aber dann die Schmerzen im rechten bein wiederkommen.. Links sind sie vollständing weg. Beim normalen gehen habe ich keinerlei beschwerden, nur wenn ich draufdrücke oder belastung aufs Bein ausgesetzt wird.(Vorallem beim Treppen hoch"rennen" und beim Springen).

Die Schmerzen sind nicht auf dem Schienbein sondern innen zwischen dem Schienbein und dem Wadenmuskel. Fühlt sich an wie eine Sehne oder ein Muskelstrang der schmerzt. Ist irgendwie blöd zu erklären :D Vielleicht hat ja jemand auch solche Erfahrungen gemacht und kann mir 'nen Ratschlag geben.

Danke im Vorraus

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Juergen63, 198

Aus der Ferne immer schwer zu beurteilen weil dies schon sehr spezifische Sachen sind die an sich nur der Facharzt beurteilen kann. Interessant finde ich allerdings das ein Arzt dir Schmerzmittel verschreibt die du vor dem Training nehmen sollst. Das ist in meinen Augen nicht gerade förderlich da Schmerzen immer eine Ursache haben und die bei der Belastung versuchen zu unterdrücken löst keinesfalls das Problem. Hast du mal einen Orthopäden aufgesucht ? Unter Umständen hast du Probleme im Rücken / LWS Bereich die in die Beine abstrahlen oder es liegt eine Unsymetrie in deinem Körperbau vor. ( Beckenschiefstellung etc.)  Das sind natürlich nur waage Vermutungen aber ich würde hier noch diverse Ärzte aufsuchen und einige Untersuchungen ausführen lassen.

Antwort
von User345, 165

Würde auch auf Überlastungs-Reizungen tippen.

Ausser Pause machen und langsam aufbauen bleibt sowieso nix über. Hau Dir ne Tablette rein und geh erstmal joggen und mach Krafftraining für die Beine...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community