Frage von volleygirl, 164

Umgeknickt beim Training?

Hallo :) Ich spiele nun seid 5 Jahren Volleyball, immer mal wieder mit Verletzungen, aber Montag (7.9) hat's mich glaube ich echt erwischt. Wir haben uns ganz normal warm gemacht, vorher gelaufen und dann Sprungübungen und dabei bin ich einer aus meiner Mannschaft hinten in die Ferse gesprungen und mit dem linken Fuß nach außen umgeknickt, hab auch sofort aufgehört, weil es auch nicht anders ging... Abends also dann ins Krankenhaus, weil die Schmerzen immer stärker wurden und es wurde geröntgt, gebrochen ist nichts und die Ärztin meinte, dass es auf jeden Fall verstaucht ist aber sie die Bänder auf dem Bild nicht sehen kann... Also am nächsten Tag dann eine Schiene drum gemacht und auf Krücken gelaufen, weil ich nicht auftreten konnte. Jetzt, Donnerstags (10.9) habe ich immer noch Schmerzen und der Fuß ist immer noch etwas geschwollen, jedoch nicht blau. Tut auch nur an der Außenseite des Fußes weh und ohne etwas drum, habe ich das Gefühl, als ob da alles einfach rumhängt Jetzt wollte ich fragen, was das sein könnte? Ob es wirklich was mit den Bändern ist oder nicht? Ich weiß, man kann keine Ferndiagnose stellen, wäre aber trotzdem für jede Antwort dankbar!

Antwort
von frohUndMunter, 139

Hey.

Vielleicht ist ja ein Band gerissen. Warum hat sie dich denn nicht MRT machen geschickt? Würde evtl nochmal zu deiner Ärztin gehen und sagen, dass es immer noch stark schmerzt und ob man nicht ein MRT machen kann, um die Bänder anzusehen.

Gute Besserung!

Antwort
von wurststurm, 151

Ich weiß, man kann keine Ferndiagnose stellen, wäre aber trotzdem für jede Antwort dankbar!

Interessanter Standpunkt. Du weisst, dass jede Meinung von aussen kompletter Unsinn ist und du lieber deine Ärztin gefragt hättest. Trotzdem bist du dankbar für jeden Unsinn.

Ok, ich mach jetrzt mal die Augen zu und denke mir irgendetwas aus; Sehnenabriss, 8 Wochen Pause mit anschliessender Reha, 4 Wochen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten