Frage von Kingwes,

Trichterbrust und seitliche Speckrollen, was tun ?

Hallo Leute,

ich habe leider wie man auf dem Bild sieht eine Trichterbrust, bin schon seit ca einem halben Jahr im Fitnessstudio um das so optisch hinzukriegen das man die nicht mehr erkennt, das einzige woran ich verzweifele sind die seitlichen Hüften. Wie ihr auf dem Foto seht habe ich da Hüftspeck, wie kann ich das am besten wegbekommen ? Mehr seitliche Bauchmuskeln trainieren ? Oder einfach nur abnehmen, das Problem dabei ist aber das ich schon dünn bin und je mehr ich abnehme umso mehr sieht man die Rippenknochen wegen der Trichterbrust. Bitte helft mir ....

Antwort
von Juergen63,

Von der Trichterbrust sieht man auf dem Foto nicht viel. Da würde ich die Brust weiterhin über das Flach und Schrägbankdrücken trainieren, welches auch die besten Brustmuskelübungen sind. Was den Hüftspeck betrifft da heißt es Abspecken und das erzielst du über eine ausgewogene aber Kalorienreduziertere Ernährung. Wobei ich den Hüftspeck jetzt auch nicht als sonderlich dramatisch ansehen würde. Ansonsten einfach die Kalorienzufuhr etwas einschränken.

Antwort
von wiprodo,

Die Trichterbrust hat seine Ursache in einer knöchernen Verformung des Brustbeines, Da das Brustbein nicht durch Muskeln abgedeckt ist, lässt sich die trichterförmige Einsenkung auch nicht durch hypertrophierte Muskeln ausfüllen. Statt dessen wird durch ein Hypertrophietraining der Brustmuskeln (etwa durch Bankdrücken) und die damit verbundene Aufwölbung der trichterförmige Eindruck noch verstärkt. Es wäre falsch, dir unberechtigte Hoffnungen zu machen.
Dein angeblicher Hüftspeck ist dagegen völlig im Normbereich und nichts, sich darüber Gedanken zu machen.

Antwort
von SaimenE,

fett weg = kcal defizit so einfach ist dass. um muckis aufzubauen,würd ich dennoch kein defizit fahren,einen kleinen überschuss,von ca.200kcal,den man auch schnell wieder "wegbekommt" falls man doch an fett ansetzen sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community