Frage von jochen67, 27

Trainingsgestaltung Marathon

Hallo Ihr,

brauche euren Rat, bezüglich Trainingsgestaltung für Marathon. Ich laufe nun seit einigen Jahren Marathon, und trainiere auch dem entsprechend. Nun ist mir aber folgendes passiert: Ich wurde 6 Tage vor einem Marathonwettkampf krank. Sehr starke Erkältung, mit leicht erhöhter Temperatur, völlig platt, Bett gehütet ,sodass ich den Wettkampf kurzerhand absagen musste ( Paris Marathon, am 12.04.15 ). Meine Vorbereitung war - bis auf 2 kleine Aufwärmläufe 5km und 6km - abgeschlossen. War schon im tapern, und richtig gut vorbereitet. Die 42km waren überhaupt kein Problem, da ich im Herbst/Winter für einen Ultralauf trainiert hatte, und davon diesmal super profitierte. Vor allem bei den langen 35km+ Läufen.

Nun ist diese Erkältung auskuriert, und eigentlich wollte ich kommenden Sonntag wieder anfangen zu laufen. Da Paris ja jetzt um´s Eck ist, überlege ich mir, in 2-3 Wochen einen Marathon zu laufen.

Nun bin ich ein wenig ratlos wie ich meine Umfänge, bzw. mein Training gestalten soll, um in 2-3 Wochen einen Marathon zu laufen. Die Vorbereitung sollte mein Körper ja nach 2 Wochen nicht ganz vergessen haben. Kenne diese Situation nicht, da ich noch nie einen Wettkampf wegen Erkältung oder gar Verletzung absagen musste. Wenn Erkältung oder Verletzung, dann während der Vorbereitung. Und das konnte ich kompensieren, bzw. hatte das für mich als Freizeitläufer keine gravierenden Auswirkungen auf das Endresultat.

Habt Ihr einen Rat? Soll ich einfach die letzten 3-4 Trainingswochen des Trainingsplans wiederholen?......

Bedanke mich schon jetzt für Eure Hilfe. ( P.s.: Kenn einer von Euch einen schönen Marathon Mitte Mai, im Rhein-Main-Gebiet? )

Gruß Jochen

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von MaBau, 27

Hallo jochen67,

Frage leider zu spät entdeckt, Mitte Mai ist schon rum :(, sonst hätte ich dir den Würzburger Marathon nennen können (war vor 10 Tagen; eine ehemalige Kollegin läuft da immer mit). Der ist wohl auch von der Strecke her recht schön und abwechslungsreich - vielleicht ja für nächstes Jahr was für dich? Einen Überblick über Marathontermine findest du übrigens hier: http://www.marathon.de/marathon2015.aspx. Da sind auch welche aus Österreich dabei - und der in Paris ;).

Marathon fehlt mir leider noch auf der Liste - bisher nur Halbmarathon geschafft. Aber Marathon kann ja noch kommen. Mein heimlicher Traum ist ja der in NY :D.

Martin

Kommentar von MaBau ,

P.S.: Wenn du mal wieder erkältet bist, kann ich dir die Seite hier (http://www.geloprosed.de/) empfehlen, die haben ein paar ganz gute Tipps und auch Hausmittel bei Erkältung im Angebot

Antwort
von RunnerGirl96, 21

Wie lange warst du denn erkältet?

Es ist wichtig, dass du locker wieder anfängst.

wahrscheinlich wirst du deine alte Form innerhalb von 2-3 Wochen nicht wieder erreichen und ich würde dir persönlich auch nicht empfehlen einen Marathon in so kurzer Vorbereitungszeit zu laufen, da dies nach einer Erkältung sehr unvorteilhaft wäre. Hat sich dein Körper denn schon wieder richtig erholt?

Da dein Immunsystem angeschlagen war, würde ich langsam anfangen und es auf keinen Fall zu hohe Reize setzen, sonst bist du in Kürze wieder erkältet. Zu viel Training von Anfang an, kann zur Überbelastung des Körpers und der Knochen kommen. Daraus würde dann wieder ein Krankheitsfall resultieren oder eine Verletzung. 

Mein Rat ist, dass du langsam wieder einsteigst und vielleicht ein paar Volksläufe (10km oder Halbmarathons) mitmachst, aber erst nach einer ausreichenden Trainingsphase.

ich hoffe ich konnte dir helfen.

LG RunnerGirl96

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community