Frage von KeulNova, 4

Traingsplan Muskelaufbau!

Hallo liebe Community,

Ich bin 15 Jahre alt und betreibeKrafttraining, nur sehe ich absolut fast keine Resultate, ich glaube es liegt an meinem "Trainingsplan", denn ich hatte bis dato keinen richtigen. Nun meine Frage an euch: Kann mr jemand einen Traingsplan (seinen eigenen?) geben, mit dem ich gezielt gut Muskeln aufbauen kann?Ich habe zur Verfügung: Eine Isomatte, Kurzhanteln, SZ-Stange.

P.S. Nur fürs Hometraining, da unser Fitnesstudio erst Leute ab 16 Jahren reinlässt, danke schonmal im Vorraus !:-)

Und ja ich weiß das man einen Trainingsplan leicht im Internet finden kann, ich will aber nochmal einen von der Community finden :-)^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pistensau1980, 4

Die Trainingspläne die wir haben sind genau so wenig auf dich zugeschnitten, wie ein x-beliebiger aus dem Internet. Wozu sich also die Mühe machen, den hier abzutippen wenn es im Internet ganz viele verschiedene gibt?

Wie lange betreibst du denn schon Krafttraining? Wenn du einer von denen bist, die nach zwei Wochen Training enttäuscht sind, dass sie noch nichts sehen, musst du dir angewöhnen langfristiger zu denken. So etwas dauert.

Dazu kommt, dass du in der Pubertät steckst und dein Körper vielleicht noch gar nicht genug Testosteron ausschüttet, dass die Muskeln groß wachsen würden.

Kommentar von KeulNova ,

ich trainiere seit ungefähr 5/6 Monaten! An dem könnte es auch liegen, ich habe auch im Internet gelesen, das erst ungefähr ab dem sechzehnten Lebensjahr die Muskeln erst richtig anfangen zu wachsen, stimmt das?

Kommentar von Pistensau1980 ,

Das ist bei jedem ein bisschen anders, es kommt auf die körperliche Entwicklung an. Manche sind mit 14 durch den Stimmbruch und haben einen Vollbart, bei anderen ist es erst mit 20 so weit. Aber es kann durchaus sein, dass du körperlich noch nicht so weit bist. Bleib einfach dran, dann kommt das Muskelwachstum schon irgendwann.

Ich würde dir aber raten, mit 16 dann ins Fitnessstudio zu gehen und unter Aufsicht mit angepasstem Trainingsplan zu trainieren. Am besten machst du dazu einen Sport, der dich auch von der Koordination her fordert.

Kommentar von KeulNova ,

Vielen Dank Pistensau1980, hat mir geholfen, werde deinen Tipps nach gehen :)

Gruß, Mark

Antwort
von DiddiH, 1

Hallo KeulNova, leider weiß ich nicht wie dein Trainingsplan bis dato aussah, aber ich hoffe ich kann dir etwas weiter helfen.

Erstmal zur Ernährung, die natürlich ,wie das Training, sehr wichtig ist. Denn du solltest Proeteinreich essen, aber bloß nicht zu viel von den ganzen Shakes, das bringt dir nichts. Viele Proteine findest du in Fisch, Huhn, Eier, Nüsse und Milchprodukte. Es gibt viele leckere Rezepte, die man leicht kochen kann.

Dein Trainingsplan sollte sehr strukuriert sein. Zum Beispiel werden Montags Rücken, Trizeps und Bauch trainiert, während man Dienstag die Beine und den Po in Form bringt. Mittwoch dient mir zum Beispiel als Ruhephase, damit ich Donnerstag mit Bizeps,Rücken und Bauch weiter machen kann. Freitag ist entspurt, was heißt, dass vor allem die Ausdauer im Vordergrund steht. Das ist aber nur ein Tipp, den du gerne zu Herzen nehmen kannst, aber nicht musst.

Viel Erfolg

Kommentar von KeulNova ,

Ich hab zurzeit keinen genauen Trainingsplan,da ich nicht viele finde die fürs "Hometraining" geeignet sind. Zurzeit trainiere ich so:

Dienstag:Bizeps,Trizeps

Donnerstag:Bauch,Rücken

Samstag:Beine,Bauch

Zwischendurch etwas Ausdauertraining,also joggen und so etwas.

Danke DiddiH :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community