Frage von LooxD,

Torwart-Verletzung ...brauche Hilfe!

Hallo erstmal,

war gestern im Training zum ersten Mal (seit der F-bzw.E-Jugend) im Tor. Hatte ziemlich schlechte Handschuhe, die mir nicht wirklich Halt gaben. Eine Mitspielerin hat geschossen und ich konnte den Ball nur abprallen lassen, da ich nicht mehr in Übung bin. Meine rechte Hand hat sich dann (schätze ich mal) nach hinten gebogen und es kam ein stechender Schmerz...so ca. 10 Sekunden nach der Abwehr. Hab dann gekühlt usw.

Angeschwollen ist es nich, tut aber bei bestimmten Bewegung reinstechen. (rechtes Handgelenk)

So nun mein Anliegen:

Muss bis Donnerstag Torwarttraining fit sein, damit ich am Samstag ins Tor stehen kann, da niemand anderes möchte und unsere Torfrau krank ist.

MfG

Lu

Antwort von Mentaltrainer,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du kommst nicht daran vorbei dich ärztlich untersuchen zu lassen. Spekulationen auf dem Forum bringen dich nicht weiter. Wenn klar ist, was die Verletzung ist, kann man Dir sicherlich Tips für die schnellere Genesung geben. Ein ziel kann man nur erreichen, wenn man weiß wo es ist - so ist es auch mit Verletzungen!

Antwort von airwilon,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Besser wäre ein Röntgen falls doch ein Bruch vorliegt, aber auch schon eine Prellung kann schmerzhaft und langwierig sein. Was nichts schaden kann aber meist besser hilft als Mobilat ist Franzbranntwein mit Menthol(schlecker2.99).Donnerstag vielleicht nur laufen, deine Fähigkeiten als Torhüter verlierst du nicht wenn du einmal aussetzt und dich für Samstag schonst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community