Frage von zuzeha, 84

Tochter mit 6 Jahren überdurchschnittlich gross und damit nicht geeignet fürs Leistungsturnen?

Waren beim Probetraining und als Resultat sagte uns die Trainerin das meine Tochter zwar talentiert ist und toll turnt aber sie könne sie wegen dem Körperbau nicht aufnehmen. Sie ist zwar überdurchschnittlich gross und knackig gebaut aber ist dies nicht viel zu früh um über sowas schon zu urteilen? Ich sagte daraufhin das sie eben solang turnen sollte bis es geht aber die Trainerin sagte das sie dies meiner Tochter nicht antun möchte. Ich hab das zwar gelesen mit Hebelwirkung und das es Fliegengewicht im Turnen leichter haben aber wer sagt das dieses Kind mit 12 oder 13 überhaupt noch Leistungsturnen machen möchte? Gibt es nicht Ausnahmen auch im turnen mit Frauen um die 1.80m. Das Kind hat jetzt spass dran und sie ist schon im Turnen aber es reicht ihr nicht aus, sie will umsteigen darf aber nicht obwohl jeder sagt das sie talentiert ist und super turnt. Nur weil sie mit 5 Einhalb Jahren so aussieht wie 8. Aber sie die nötige Power ohne Probleme aufbringt. Meine Tochter hat Tränen vergossen wie soll ich ihr beibringen das sie das super macht aber ihr Körper das nicht zulässt. Ich will an der Kompetenz der Trainerin nicht zweifeln aber das soweit vorausgeschaut wird halte ich für übertrieben. Sollte ich es vielleicht auch bei einem anderen Verein versuchen?

Antwort
von Marathonus, 68

>Sie ist zwar überdurchschnittlich gross und knackig gebaut aber ist dies nicht viel zu früh um über sowas schon zu urteilen?

Genauso ist es. Manche sind einfach schon früher groß, aber wachsen später dafür etwas langsamer, sodass es sich wieder ausgleicht.

Ich habe allgemeine Erfahrungen im Nachwuchsleistungssport ab 6 Jahren, aber kenne mich leider überhaupt nicht mit Leistungsturnen aus. Geht es hier um die Aufnahme in einen Leistungskader bzw. in eine Talentgruppe? In diesem Fall wäre es nämlich berechtigt, dass die Trainerin ablehnt, weil für die Aufnahme bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Da geht es einerseits um Potenzial, andererseits auch um Sicherheit.

Ich würde es ebenfalls bei einem anderen Verein versuchen und falls es auch da nicht klappt, würde ich mir die Frage stellen, ob es denn wirklich unbedingt diese Sportart sein muss. Meine Tochter hat mit 6 Jahren alle möglichen Sportarten ausprobiert und ist dann bei einer hängen geblieben, die ihr am meisten zusagte. Die Entscheidung für die Primärsportart kam erst mit 10 und heute ist sie in einem Leistungskader und gehört bundesweit zu den besten ihres Jahrganges. Das hätte ich mir früher nie gedacht, das war auch nie geplant, das hat sich einfach entwickelt. In einem Alter von 6 Jahren sollte meiner Meinung nach alleine der Spaß am Sport im Vordergrund stehen, der Leistungsgedanke ist da noch nicht so wichtig. Das sind Kinder...

Antwort
von Juergen63, 65

Ich würde mir jetzt erstmal eine zweite Meinung in einem anderen Turnverein einholen. Die Fachkompetenz haben nun mal die Trainer und gerade das Leistungsturnen ist eine Sportart welche in sehr jungen Jahren begonnen wird. Da sollte man die Meinung des Trainers schon ernst nehmen.

Melde deine Tochter in einem anderen Verein zum Probetraining an und warte die Meinung des Trainers / Trainerin ab. Sollte sie auch die Meinung vertreten das deine Tochter für das Alter zu groß ist, dann sollte da schon was dran sein.

Man muss berücksichtigen das deine Tochter körperlich noch die ganze Entwicklungs und Wachstumsphase vor sich hat. Wenn in der Zeit Leistungsmässig Sport ausgeübt wird könnten Probleme in der Wachstumsphase nicht ausgeschlossen sein. Ich nehme an das dies die Intention der Trainerin ist.

Antwort
von julia48, 63

Wie die selber schon geschrieben hast, würde ich einfach mal einen anderen Verein nehmen und da mit dem Trainer sprechen. Normal sollte auch ein Probetraining dann kein Problem darstellen. Ich glaube nicht das deine Tochter nicht für diesen Sport geeignet ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community