Frage von rep0405,

Tischtennis trotz Schnupfen?

Ich habe eine Frage, wo es viele verschiedene Meinungen zu gibt. Ich habe seit ca. 2 Wochen Schnupfen und habe 2 Wochen auf Sport verzichtet. Jetzt habe ich morgen ein wichtiges Tischtennisturnier (ca 6 Spiele), an welchem ich natürlich gerne teilnehmen würde. Jetzt meine Frage: Sollte ichs doch lieber sein lassen oder meint ihr ich kann daran teilnehmen? Zwischen den Spielen habe ich natürlich auch immer eine Pause. Ich fühle mich absolut nicht schlecht und habe auch kein Fieber oder so. Eben nur der Schnupfen. Über eure Meinungen wäre ich dankbar :-)

Antwort von Juergen63,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das wichtigste und auch der beste Indikator ist immer noch auf sein Körpergefühl zu achten. Fühlst du dich schlapp, kränklich bzw. einfach nicht gut, dann sollte auch keine große Belastung erfolgen. Wenn du abgesehen von der verstopften Nase kein Krankheitsgefühl hast und du dich sonst gut fühlst dann kannst du es probieren. Sollte es dir dann im Spiel aber schlechter gehen dann höre auf.

Antwort von Licht,

Wenn Du kein Fieber hast und Dich nicht total schlapp fühlst wird das schon gehen. ich würde jedoch auf eine warme Kleidung nach dem Match achten, Du solltest auf keinen Fall frieren, denn sonst könntest Du einen Rückfall erleiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten