Frage von darklord345, 13

Tipps um die Schnelligkeit zu verbessern?

Also ich bin seit meiner Geburt aus schnell, hab ich wohl von meinem vater geerbt der damals auch sehr schnell war. Ich habe nie richtig etwas getahn um schnell zu sein, ich war es einfach. Mehrere trainer haben mir auch schon gesagt das ich einer der schnellsten C-Jugend spieler seie. Jetzt wollt ich euch mal fragen, ob ihr tipps hättet, wie ich noch schneller werden kann :) danke im vorraus

Antwort
von trullerine, 10

Du kannst deine Explosivität dadurch trainieren, indem du aus dem Stand in einer Sandgrube den Start übst. Die Grundschnelligkeit lässt sich durch nurmales Sprinten eigentlich sehr gut Trainieren. Vielleicht solltest du herausfinden in welcher Phase eines Laufs du noch Defizite hast und diese dann gezielt trainieren (wie ich mit dem Start-Beispiel andeuten wollte).

Antwort
von wiprodo, 6

In deinem Alter wirst du in erster Linie dadurch schneller, dass du viel sprintest. Vor allem solltest du kurze Antritte über 10 bis 20 m oder Steigerungsläufe mit möglichst hoher Schrittfolge machen. Ein gezieltes Muskelkrafttraining ist für dein Alter noch zu früh. Vor allem wäre es Unsinn, Strecksprünge, Skippings oder Kniehebeläufe zu trainieren. So etwas trainiert nicht die Horizontalbeschleunigung, sondern das Springen nach oben und das Knieheben. Das Abpringen nach oben wird im Fußball allenfalls beim Absprung zum Kopfball verlangt. Aber danach hast du ja nicht gefragt. Skippings und Kniehebeläufe verbessern allenfalls das Knieheben. Aber wozu benötigst du das im Fußball?
Die Muskeln, die für die Geschwindigkeit in der Horizontalen verantwortlich zeichnen, sind die hinteren Oberschenkelmuskeln (= „ischiocrurale Muskeln“) und die Hüftbeuger im Zusammenspiel. Wenn du mal ein paar Jährchen älter bist, solltest du diese durch gezieltes Krafttraining bearbeiten. Das wird dir beim Fußball nicht nur für das Spurten, sondern sogar für die Verbesserung der Schusskraft zugute kommen.

Antwort
von Pistensau1980, 6

Beim Fußball ist was Schnelligkeit angeht der Antritt das wichtigste, mit einem explosiven Antritt hängst du deine Gegner ab. Dafür kommt es im Wesentlichen auf die Kraft an und Sprungkrafttraining hilft, deinen Antritt zu verbessern. Dafür kannst du alles machen, was vor allem die Oberschenkelmuskulatur trainiert, also Treppensprints (Treppe hoch sprinten), Kniehebeläufe oder Skippings. Was auch viel hilft, aber sehr anstrengend ist, sind Hock-/Strecksprünge auf der Weichbodenmatte oder im Sand.

Und jetzt der Geheimtipp: Was sau anstrengend ist, aber es macht so viel Spaß, dass du es gar nicht merkst: Beachvolleyball im Sand. Da wirst du erst am Muskelkater am nächsten Tag merken, was du da überhaupt trainiert hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten