Frage von martinl15,

Tipps für Wiedereinstieg nach Kreuzbandriss

Hallo zusammen

Nach nun fast 6 monatiger Pause darf ich nächstes Wochenende wieder mit "richtigem" Sport anfangen. Kurz zu meiner Geschichte, habe mir letzten Sommer beim Fussballspielen das vordere Kreuzband sowie den Innenmeniskus gerissen. Wurde dann nach 1,5 Monaten operiert.

Nun da 6 Monate vorbei sind, werde ich wieder anfangen Sport zu machen. Am nächsten Wochenende ist zuerst einmal Badminton auf dem Programm und dann einen Monat später wird unser Fussballprogramm wieder starten.

Jetzt würde ich gerne wissen, was ihr für so einen Wiedereinstieg so für Tipps und Tricks habt, die es zu beachten gibt?

Antwort
von Pistensau1980,

Ich weiß nicht, wie dein Trainingszustand ist, aber wenn du jetzt sechs Monate nichts gemacht hast, ist Badminton sicher kein guter Sport um anzufangen. Hallensportarten mit plötzlichen Richtungsänderungen belasten die Knie besonders stark und da ist es wichtig, eine gute Stützmuskulatur zu haben.

Ich würde wirklich locker anfangen und die Muskulatur mit Wackelbrett, etc. aufbauen. Alles worauf du keinen festen Stand hast ist gut, also auch eine kleines Trampolin und andere instabile Gelegenheiten zu stehen. Dann kannst du vorsichtig in Sportarten gehen, bei denen du auch mal unvorhergesehene Richtungsänderungen machen musst, aber von 0 auf 100 mit Badminton ist sicher keine gute Idee.

Kommentar von Pistensau1980 ,

Ich weiß nicht mehr genau, was bei mir beim zweiten Satz des zweiten Absatzes im Kopf los war. Eigentlich wollte ich nur sagen, dass du dich am besten auf instabile Dinge stellst, damit deine Muskulatur das ausgleichen muss. Das trainiert sie gut. Also stell dich wenn möglich beim Arbeiten und möglichst vielen anderen Dingen, die du tust, auf ein Balance Board oder ein kleines Trampolin.

Kommentar von martinl15 ,

Hey, danke für deine Antwort. Also sechs Monate nichts gemacht habe ich nicht, ich war seit der Operation fleissig mit meinem Muskelaufbau beschäftigt, heisst ich habe am anfang viel diese Übungen mit dem Wackelbrett in der Physiotherapie gemacht und seit 4 Monaten trainiere ich regelmässig 3-4 die Woche im Fitnesscenter. Somit sollte sich meine Muskulatur schon ziemlich wieder aufgebaut haben.

Antwort
von Joousy,

Du kannst jetzt ganz intensiv mit der Vorbereitung beginnen... Deine Rezeptoren benötigen jetzt ganz viel Training, um wieder besser und besser zu funktionieren! Kauf oder bau dier ein Wackelbrett, mit dem du viel draufstehst und stabilität übst jeden Tag oder sicher jeden 2.tag. Dazu geeignet sind Wackelbrett, Kreisel, dicke matte, Slackline..usw(alles was wackelig ist halt) immer so 30sec üben und wieder pause Allmählich kannst du auch Krafttraining machen in form von Kniebeugen, Kniebeugen im ausfallschritt(einbeinig) Wadenheber, Bocksteigen...so die wichtigsten. bis hin zu sprungübungen beidbeinig und letztlich einbeinig.

denke daran, dass dein Training jetzt das A und O ist, damit du danach alle Sportarten ausführen kannst. es kann sogar sein, dass du danach besser bist als andere, da du die Grundlagen wieder sauber trainiert hast !

Antwort
von anonymous,

Hi ich bin Enni, Ich kann dich sehr gut verstehn bei mir war genau das selbe bis auf das,dass ich neben einem Kreuzbandriss noch gleich 2 Meniskusrisse hatte,nach 5 monaten hab ich wieder fußballgespielt und mich sehr gefreut,aber mitlerweile weiß ich nicht ob das eine gute idee war,ich hab wieder höllische schmerzen im knie und hab große angst das da wieder irgendwas is und ich irgendwann mal gar kein fußball mehr spielen kann,deshalb mein Rat,frag deinen arzt ganz ehrlich was er dau sagt und überleg es dir gut,sonst bereust du es am ende noch,so wie ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten