Frage von CUBiiX, 82

Tennis und Muskelaufbau?

Guten Abend, ist es möglich, sowohl Tennis als auch Krafttraining auszuüben?

Mein "Problem" ist nämlich folgendes: Seit 2 Monaten gehe ich ins Fitnessstudio, um Muskeln aufzubauen, jedoch habe ich vor ein paar Tagen gelesen, dass es das Tennisspiel stören würde und jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll.

Nun meine Frage: Stimmt das wirklich? Und wie könnte ein Trainingsplan aussehen, um beides zu vereinbaren?

Vielen Dank schonmal im Voraus

Antwort
von TimLee, 54

Hallo CUBiiX,

Tennis und Muskelaufbau stören sich in der Tat gegenseitig. Um ordentlich Muskeln aufzubauen musst du unbedingt mindestens 48 Stunden Pause machen zwischen zwei Übungen für den gleichen Muskel.

Deshalb solltest du versuchen die Tage an denen du die Arme trainierst und die Arme an denen du Tennis spielst möglichst weit auseinander zu halten. (nie am gleichen Tag)

Außerdem musst du noch mehr als sonst essen, da Tennis extrem viele Kalorien verbraucht (etwa 300/std) und du sonst keine Masse aufbauen kannst.

Unmöglich ist es also nicht, besonders wenn du dir mal die Arme von Nadal etc anguckst

Viele Grüße,

Tim von Fitness-Feed.de

Kommentar von CUBiiX ,

Danke erstmal für die Antwort :)

Was wäre denn ein Beispiel für einen guten Plan? Ich trainiere 1 mal Tennis pro Woche (freitags), gehe 2 mal ins Studio und 1 mal joggen. Auf welche Tage sollte ich das Studio und Joggen am besten legen, damit die Regeneration vorhanden ist?

Kommentar von TimLee ,

Hi,

am besten am Sonntag/Montag und Mittwoch ins Fitnessstudio. Joggen kannst du an den restlichen Tagen machen

Antwort
von shiva1990, 50

naja stört es dich denn beim tennisspielen? 

was hat denn bei dir höhere priorität?

Wie oft gehst du tennis spielen und wie oft ins training?

Antwort
von ttt123, 13

Natürlich ergänzt sich das!

Ich mache auch Krafttraining im Studio 3 mal die Woche, vor allem viele Grundübungen wie Kniebeuge, Kreuzheben, Bankdrücken.

Es gibt zwar bessere Möglichkeiten, sein Tennis dadurch zu optimieren (Stabilisations- Koordinationsübungen etc.) aber Krafttraining wird auf dein Tennis auf jeden Fall einen positiven Effekt haben solange du nicht zu viel Masse aufbaust und deine Technik nicht darunter leidet. Natürlich sind Regenerationsphasen wichtig. Wenn du z.B. Samstag Vormittag dich 1,5 Std. im Studio auspowerst, wirst du am Tennisplatz Probleme kriegen, weniger mit der Kraft für den Schlagarm , mehr in den Beinen beim Antritt... Grüße

Antwort
von Martinlechner, 40

Probier im Fitnessstudio auf ausdauer zu trainieren, also mit vielen WDH

lg maci

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community