Frage von Samtauge 11.01.2010

Tauchen mit hohem Blutdruck, ist das gefährlich?

  • Antwort von habakuktib 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja, es ist gefährlich mit hohen Blutdruck Gerätetauchen zu betreiben. Ich würde an Deiner Stelle einen Arzt aufsuchen, der eine Fortbildung in Tauchmedizin besucht hat. Adressen von Tauchmedizinern gibt es bei der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin gtuem.org

  • Antwort von 0815runner 13.01.2010

    In der Tat, erhöhter Blutdruck ist eine kontraindikation beim Tauchen. Ob du tauchen kannst, wird in der Tauchtauglichkeitsuntersuchung, die du sowieso vorher brauchst, abgeklärt.
    Dazu sollte man das aber von einem Tauchmediziner machen lassen und nicht vom Hausarzt.

  • Antwort von Gast 11.01.2010

    Ein erhöhter Blutdruck ist bei guter medikamentöser Einstellung und der Abwesenheit von Folgeschäden an den Organen sowie bei guter körperlicher Leistungsfähigkeit keine Kontraindikation gegen das Tauchen. In letzter Zeit wurde jedoch häufiger beobachtet, dass es bei Hypertonikern beim Tauchen und Schwimmen im kalten Wasser zu einem Lungenödem kommen kann. Allerdings sind diese Fälle bislang selten.

    Quelle: http://www.tauchen.de/medizin/sprechstunde/index.php?stichwort=Blutdruck

  • Antwort von Juergen63 11.01.2010

    Das kann dir nur der Arzt beantworten, da dies ja auch abhängig davon ist ob es sich um einen leicht oder schon stark erhöhten Blutdruck handelt. Laß dies auf jeden Fall vom Fachmann abklären.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!