Frage von RaphaeI,

Taekwondo mit 14

Hi Ich bin im Moment 14 1/2, mache seid 2 Wochen Taekwondo und frage mich ob das überhaupt noch etwas bringt.

Das ich die Techniken noch nicht richtig beherrsche ist klar, allerdings frage ich mich, ob ich mit 14 überhaupt noch dehnbar genug für den Sport werden kann?

Um mein Bein komplett gerade, schwungvoll auszustrecken und bis auf Kopfhöhe des Gegners zu kommen.

Außerdem frag ich mich, ob das Training oft genug ist.

2 mal, 1 Stunde in der Woche, allerdings kann ich nur an einem Tag.

Kann ich so auch noch mit meinem alter auf richtige Turniere und den Kampfsport gut lernen?

Ich freue mich über Antworten.

Mfg, RaphaeI :)

Antwort
von anonymous,

Naaa klar geht das,dass du in deinem Alter noch an Beweglichkeit gewinnen und vor allem Kraft aufbauen kannst ;) Macht dir darüber mal keinen Kopf,ist alles eine Frage der Übung und des Ehrgeizes,bzw. der Disziplin. Ich habe Kampfsport auch erst mit 13 1/2 Jahren angefangen und beherrsche seit ich ca. 15 Jahre alt war Männer- und Frauenspagat beidseits perfekt. Also wenn du dich regelmäßig dehnst (auch zu Hause mal dehnen und nicht nur 1x die Woche),dann kannst du definitiv noch was aus dir rausholen ;)

1x die Woche Training ist im Kampfsport jedenfalls in der Tat sehr wenig.Solltest du den Sport ernsthaft betreiben wollen,so wären 2x oder öfter die Woche natürlich besser.Aber wenn es bei dir nicht anders einzurichten ist und du einfach nur Spaß an der Sache haben willst,dann sollten die 1x schon reichen.

MfG Jasmin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community