Frage von rugall, 21

Tabelle für Paarungen bei einem Tennis-Doppel-Turnier

Es sind 12, 16, 20 oder mehr Teilnehmer und es werden 5 Runden gespielt. Nach jeder Runde sollen Partner und Gegner gewechselt werden ohne dass sich gleiche Paarungen ergeben.

Antwort
von Frankonian, 19

Fünf Runden heißt fünf Mit- und zehn Gegenspieler.

Das heißt es müssen mindestens 16 Teilnehmer sein, damit es keine Doppelungen gibt.

Es geht, ich habe selbst dran geknobelt für Bouleturnier. Hat einige Zeit gedauert bis zur Erleuchtung.

Dass es geht, wusste ich von lange zurückliegenden Fernsehübertragungen von Eisspeedwayrennen (Motorradfahrer auf Rundkurs). 16 Teilnehmer, in jedem Rennen vier Teilnehmer, fünf Rennen für jeden Teilnehmer, dann ist er gegen jeden der 15 anderen einmal gefahren.

Dachte erst, ich muss mal danach schauen. Kam mir aber jetzt wieder in den Sinn. Wenn man weiß, wie es geht, dann kann man beliebig kombinieren. Erkennst Du das Prinzip?

01/02 - 03/04; 05/06 - 07/08; 09/10 - 11/12; 13/14 - 15/16;

01/05 - 10/14; 02/06 - 09/13; 03/07 - 12/16; 04/08 - 11/15;

01/09 - 07/15; 05/13 - 03/11; 02/10 - 08/16; 06/14 - 04/12;

01/13 - 08/12; 05/09 - 04/16; 02/14 - 07/11; 06/10 - 03/15;

01/06 - 11/16; 02/05 - 12/15; 03/08 - 09/14; 04/07 - 10/13;

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community