Frage von Jonas110,

Supplements zum Muskelaufbau

Hallo zusammen,

ich heiße Jonas (18). Ich bin 18 Jahre alt, 178cm groß und wiege knapp 80 Kilo. Ich betreibe seit 2 Jahren "Amateur-Bodybuilding"

Meine Frage: Wie kann ich mit Hilfe von Supplements arg an Muskeln und Körpergewicht zulegen. (Ziel 85 Kilo)

Derzeit nehme ich vor dem Training einen bekannten Pre-Workout Bosster in Verbindung mit Arginin für einen guten Pump. Nach dem Training Einen Eiweißshake (Molkeprotein) und Glutamin damit die Erholungszeit verkürzt wird. Creatin setze ich derzeit ab.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen! LG Jonas

Antwort
von Jonas110,

Ich kenn mich ziemlich gut genug aus mit ernährung training supps etc.. Und zu sagen Gesunde Ernährung reicht aus ist einfach ein Quatsch! Natürlich ist es das A.und O. sich zu gesund zu ernähren aber ohne Supplements kann man nicht BodBuilding ausführen das ist einfach so. Wenn sich jemand ein bisschen mit Nahrungsergänzung auskennt ubd Erfahrungen hat dan schreibt mir bitte!

Antwort
von MarcusDidius,

Allgemein anerkannt (d.h. es gibt genügend Studien, die eine Wirksamkeit gezeigt haben) sind eigentlich nur

  • Protein (v.a. direkt nach dem Training) erhöht den Muskelaufbau

  • Creatin ermöglicht höhere Trainingsintensitäten (nur wirksam wenn das dann auch ausgenutzt wird: Wiederholungen bis keine weiter Wdh möglich ist). Soll übrigens auch Alzheimer vorbeugen.

  • Kohlenhydrate vor dem Training erlauben intensiveres Training.

  • Es gibt eine ziemlich überzeugende Studie dass Asparaginsäure Supplementierung den Testosteronspiegel bei jungen Männern signifikant anhebt (hab ich probiert, ich hab zwar keine Messungen durchführen lassen, aber höheren Testosteronspiegel kann man ja auch so fühlen :-).

Für HMB gibt es widersprüchliche Studien grad hab ich z.B. eine gesehen die bei Leistungsvolleyballspielern eine positive Wirkung auf den Muskelaufbau gefunden hat.

BCAAs oder Leucin allein sollen den katabolen Effekt während des Trainings vermindern (nehm ich auch aber ich hab ja keine Kontrollgruppe und BCAAs haben noch andere positive Wirkungen auf die Gesundheit).

Das so beliebte Tribulus ist reines Placebo. Meines Wissens nach haben alle Studien dazu keine Wirksamkeit gezeigt.

Ich nehm vor und während einem längeren Training eine Mischung aus Coffein, Tyrosin, Arginin und Guarana (Pulse von MyProtein). Dadurch halt ich länger durch (besonders kann ich das fühlen, wenn ich nach dem Schwimmen noch laufen gehe (meine Hassübung).

Antwort
von SaimenE,

muskeln wachsen ausreichend,wenn du hart trainierst ,dich gesund ernährst und genügend regenerierst.wenn du schon 2jahre dabei bist,müsstest du wissen,dass das alles nicht in ein bis zwei tagen machbar ist,sondern einfach ein jahrelanger prozess ist !

alles an supplements bringt dir nichts,außer einen leeren geldbeutel.booster habe ich auch schon versucht,allerdings nur aus reiner neugier.wenn man mal wirklich müde ist (aus welchem grund auch immer) und man sich mal einmal in der woche pushen will,dann reicht auch ein kaffee oder esspresso vor dem training.

solange du dein genetisches limit noch nicht erreicht hast,nutzen dir alle supplements auch nichts (creatin etc)

Antwort
von anonymous,

Die Supplemente bewirken überhaupt nix. Der Erfolg kommt über das Training bei ausreichender Nährstoffzufuhr, die Du normalerweise schon über das gewöhnliche Essen und Trinken erreichst.....

Das ist Einbildung, sonst nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community