Frage von Finsterling, 106

Suche passende Diät für schnellen Gewichtsverlust aber wenig Muskelabbau?

Ich möchte gerne im neuen Jahr gerne abnehmen. Ich mache schon regelmäßig Kraftraining und (leider zu selten) etwas Ausdauersport. Bisher habe ich immer ordentlich gegessen und immer mehr Masse zugelegt. Jetzt möchte ich ein bisschen Bauchfett loswerden und definierter werden. Ich suche nach eienr Diät, bei der ich mir keine Sorgen machen muss um Muskelschwund. Hat jemand nen Tipp?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MilkaTraum, 86

Hallo Finsterling,

im Grunde kannst du jetzt Diät machen, welche zwei Bedingungen erfüllt: Erstens, die Diät sollte einen hohen Anteil an Protein haben und zweitens, ein großes Kaloriendefizit. Das Eiweiß schützt die Muskeln etwas besser und das große Defizit sorgt dafür die Pfunde purzeln. 

Ich bin ein große Verfechterin von homöopathischen Mitteln zum abnehmen. Diese sind meiner Meinung nach wesentlich besser verträglich als die üblichen Abnehmpillen aus dem Drogeriemarkt oder so. Kann dir daher die Stoffwechselkur (http://www.meinstoffwechsel.com/stoffwechselkur/) empfehlen. Diese erfüllt beide oben erwähnten Kriterien. 

Einziges Manko ist vielleicht, dass man sich am Anfang erst ein wenig an die wenigen Kalorien gewöhnen muss. Hoffe, ich konnte dir helfen :)

Kommentar von wurststurm ,

Dir ist doch aber klar, dass in homöopathischen Mitteln nichts als Zucker steckt? Und mit nichts meine ich nichts.

Kommentar von Yogaverrueckt ,

Wieso benötigt man zum Abnehmen Mittel? Egal ob homöopathisch oder nicht, wer nicht gerade an Adipositas leidet, braucht eigentlich nur auf die Ernährung achten. Der erste Teil der Antwort reicht vollkommen aus.

Antwort
von Yogaverrueckt, 42

Mach einfach weiter Sport und ernähre dich ausgewogen aber leicht im Defizit, das sollte reichen. Außerdem ist die tägliche Bewegung im Alltag nicht zu unterschätzen, da sie deinen grundumsatz steigert und es damit erleichtert ins Defizit zu kommen (abgesehen davon, dass es gesund ist).

Von Diätpillen oder Sachen wie Low Carb würde ich die Finger lassen. Sobald Du die Pileln weg lässt oder wieder zu Carbs greifst, beginnt das ganze Siel wieder von vorn. Es sind die richtigen Kohlehydrate, die Du zu Dir nehmen musst. Ohne Deine Ernährung zu kennen, würde ich Dir raten auf Zucker und einfache KH wie weißes Mehl zu verzichten.


Antwort
von musicaddict, 24

Weiterhin Sport machen und dich viel bewegen und dazu möglichst wenig Kohlenhydrate zu dir nehmen (vor allem auf "leere" Kohlenhydrate verzichten) und viel Eiweiß verzehren!Wenn du auf eine proteinhaltige Ernährung in Kombination mit Sport setzt, dann musst du auch nicht hungern und dir um deine Muskeln keine Sorgen machen (siehe hier:  http://www.mein-q.de/geheimnis-eiweiss-diaet-erfolgreich-trainieren ) Das mit dem Bauchfett ist leider so eine Sache...man kann nicht wirklich gezielt an einer Körperregion abnehmen und grade Bauchfett hält sich oft sehr hartnäckig. Der Muskelaufbau hilft dir aber bei der Fettverbrennung und wenn du deine Ernährung umstellst und Fett verlierst, wirst du früher oder später auch das Bauchfett reduzieren..

Antwort
von whoami, 57

Dazu brauchts keine Diät, sondern nur etwas Köpfchen. Viel Eiweiß fürs Immunsystem und den Muskelerhalt, dann wenig Kohlenhydrate für einen stabilen Blutzucker und eine gestiegene Fettverbrennung und dazu viel Gemüse. Fleisch, Fisch, Nüsse, Eier und Milchprodukte sind erlaubt. Meiden sollte man alles industriell Hergestellte, Brot, Nudeln, Zucker und Reis.

Voila! So einfach.

Und hartes und regelmäßiges Training nicht vergessen, sonst wird das nix mit Muskelerhalt.


Antwort
von GriasEich, 31

Guten Morgen :)

Was hälst du von Low Carb (http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/anabole-diaet/) ? Hier gibt es zum Beispiel die anabole Diät, die auf dem Gedanken des Low Carb basiert. Laut Internet soll sie ganz gut geeignet sein, für Kraftsportler und Bodybuilder.

Antwort
von JimiClint, 4

Probier doch mal die 5:2 Diät, 5 Tage normal essen und 2 Tage fasten (mit geringer Kalorienzunahme)

Antwort
von ManfredBodyKey, 24

Hallo,

Ernährungsumstellung + Vitamine + Wasser trinken sowie Sport + Ernährungstyp Feststellung hilft beim abnehmen....Eine Diät ist immer ein Verzicht, was dem Körper in der täglichen Ernährung fehlt...Ein Rückfall in den alten Ernährungsstil hat meist einen Jo-Jo-Effekt zur Folge...lg

Antwort
von Philip253, 26

Wie stehts du zu Nahrungsergäzungsmitteln wie zum Beispiel MSM?

Kommentar von ManfredBodyKey ,

Hallo, hilft dir bei der Entsäuerung des Körpers, aber ergänzt die fehlenden Vitamine nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten