Frage von Mab10,

Suche Ernährungsplan

Hallo, ich suche derzeit nach einem Ernährungsplan um den Körperfettanteil zu reduzieren. Natürlich in Kombination mit ausreichend Sport.. Hat jemand vielleicht einen Ernährungsplan vorliegen? Dann muss ich mir nicht extra einen machen :) Danke und LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BenDanFitness,

Mach Dir extra einen. Du wirst ja wohl besser wissen, was Du magst und was nicht, oder? ;)

Befass Dich einfach selber mit Ernährung, das wird viel mehr bringen als Dir von anderen Leuten sagen zu lassen, was Du essen sollst. Überhaupt: Woher willst Du wissen, dass das, was sie sagen auch zutrifft?

Um den KFA zu reduzieren, musst Du trainieren und ein Kaloriendefizit erreichen. Wer nicht trainiert, sorgt dafür, dass der Körper erstmal die Muskeln abbaut und sich aus diesen die Energie holt. Folge: Skinny fat. Bah.

  • Verzichte so gut Du kannst auf Süßigkeiten - Schokolade, Kuchen, Gebäck, Gummizeug etc.
  • Verzichte vermehrt auf (sowieso schädliche) Weißmehlprodukte - Brot, Nudeln etc.
  • Iss stattdessen mehr Gemüse und Obst (davon wird sowieso zu wenig gegessen).

Hier einige ausführliche Antworten zum Thema Fettverbrennung bzw. Ernährung von mir: (lass Dich nicht von den Titeln irritieren...)

  • sportlerfrage.net/frage/kfa-reduzieren-aber-kein-gewicht-verlieren
  • sportlerfrage.net/frage/ernaehrung-langstreckenlaeufer
Kommentar von Mab10 ,

Danke für die Antwort! Ich hatte nur gedacht, es gäbe vielleicht einen "Grundplan". Es ist jetzt auch nicht so das ich unbedingt abnehmen will. Ich bin keinesfalls zu dick. Ich bin 17 Jahre alt, 1,80 groß und wiege 72 kg.. Ich gehe 3 mal die Woche ins Fitnessstudio und spiele 3-4 mal die Woche Fußball. Auf die Regeneration achte ich auch ;) Nur finde ich, ich könnte noch etwas am KFA machen, da ich da noch nicht ganz zufrieden bin..

Kommentar von BenDanFitness ,

Klar, kann ich verstehen - darauf habe ich ja eine Antwort gegeben - vor allem im ersten Link gehe ich darauf ein. ;) Viel Erfolg!

Kommentar von Mab10 ,

Ja, sehr gut wie ich finde ;)

Danke!

Antwort
von SaimenE,

hallo mab10, da kann dir leider keiner einen ep machen,denn du slebst musst für dich rausfinden,was am besten für dich ist...wie viel kh's du essen kannst ohne gleich wieder viel zuzunehmen bzw. wie du auf manche nährstoffe reagierst. außerdem weis hier niemand was über deine person (geschlecht,kg,größe) also könnte dir auch niemand einen ernährungsplan schreiben.dass musst du schon selbst tun.errechne dir im netz deinen grundumsatz bzw. leistungsumsatz.um den kfa zu senken musst du am ende des tages ein kcal-defizit aufweisen. bis 500kcal kannst du ins defizit gehn,alles andre bzw. mehr wird dann aber ungesund und verspricht nachher auch wieder den jojo-effekt.

esse abwechslungsreich und aufgewogen.viel gemüse und jeden tag etwas obst.sport machen versteht sich ja von selbst. reduziere die kh's und esse etwas mehr eiweiß.mind.2L flüssigkeit am tag zu dir nehmen.

schau mal auf der internetseite fddb.info , da findest du eigentlich alle lebensmittel mit nährwertangaben und kcal.und kannst dir hier super ausrechnen,wie viel du von was am tag gegessen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community