Frage von Anatewka,

Suche die passende Kampfsportart !

Hallo... Ich bin c.a. 1,75m groß , habe 2 Jahre shaolin gemacht und 1 Jahr thaiboxen...ich bin nicht der ,der dolle Schläge hat sondern ehe schnelle und preziese Schläge . Außerdem kann ich sehr doll treten , dafür aber schwach Boxen ... :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Anatewka,

Schau mal bitte hier:
Kampfsport sucht

Antwort
von Kyra72,

Hallo Anatewka,

es zählt nicht so sehr, was Du kannst, sondern das, was Du magst und lernen möchtest. Warum hast Du mit Shaolin-Kung Fu und mit dem Thaiboxen aufgehört? Was gefiel Dir dort nicht?

Falls Du einen Kampsport suchst, in dem viel getreten wird, dann schau Dir mal Taekwondo an.
Ansonsten, an Schwächen kann man arbeiten.
Vielleicht solltest Du gerade zum Boxen gehen, damit Du es dort besser lernen kannst.

Schau Dich zunächst mal in Deiner Umgebung um, was in erreichbarer Nähe angeboten wird; denn alles andere scheidet von vornherein aus.
Dann kannst Du präziesere Fragen zu den einzelnen Kampfkünsten oder -sportarten stellen, falls etwas unklar sein sollte.

Gruß Kyra

Antwort
von ralphp,

Passend ist das, was Dir gefällt, was Dir die Erfüllung verschafft, nach der Du suchst. Meine Erfahrung ist, dass viele mit einem Kampfsport anfangen und ebenso rasch wieder aufhören, ohne auch nur in bisschen in die Tiefe gegangen zu sein. Zwei Jahre sind, wenn es um das Erlernen einer Kampfkunst geht, eine relativ kurze Zeit. Diese reicht gerade einmal aus, um an der Oberfläche zu kratzen, keinesfalls aber, um in die Tiefe zu gehen.

Ich glaube, was Du brauchst ist in erster Linie Geduld und Ausdauer.

Nur mit Geduld und Beharrlichkeit wird es Dir gelingen, in die Tiefe zu gehen und die Geheimnisse der Kampfkünste zu ergründen. Je intensiver man eine Kampfkunst betreibt, je länger man lernt, desto mehr wird man verstehen. Wahres Verständnis erwirbt man nicht dadurch, dass man nur in eine Kampfkunst hineinriecht und sich dann schon der nächsten zuwendet.

Beständigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg.

Deine Informationen nennen einige Deiner Stärken und Schwächen. Warum arbeitest Du nicht an Deinen Schwächen, um diese zu Stärken zu wandeln? Auf diese Weise kannst Du rasch besser werden.

So betrachtet passen alle Kampfsportarten zu dir. Du darfst nur nicht aufgeben und durchhalten.

Antwort
von lovedepp,

Karate. macht ne freundin von mir auch aus leidenschaft und hat ungefär die gleichen "vorraussetztungen"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten