Frage von Frozensoul, 40

Steigert Klettern die Ausdauer?

Ich habe mich gefragt, ob Klettern ein Sport ist, der die Ausdauer steigert oder nur die reine Muskelkraft? Ich habe mal überlegt, damit anzufangen und würde schon sehr gerne sowohl meine Muskeln stärken als auch meine Ausdauer verbessern.

Antwort
von sportchampi, 40

Ich würde sagen, für die Ausdauer sind andere Sportarten besser geeignet. Aber Klettern ist auf jeden fall gut für den Muskelaufbau geeignet.

Antwort
von Pistensau1980, 29

Es gibt keinen Sport, der nur die Ausdauer oder nur die Muskelkraft steigert. Damit du dich überhaupt bewegen kannst, ist ein Reiz an die Muskulatur notwendig. Das ist ein Trainingsreiz auch wenn er noch so klein ist, der Muskel muss das kompensieren und dadurch wird die Muskelkraft gesteigert.

Und jede Kraftleistung ist auch eine Ausdauerleistung, sei sie auch noch so kurz. Sogar Gewichtheber, die ein Gewicht nur einmal stoßen, rufen eine gewisse Ausdauerleistung ab.

Viele Leute meinen, dass zum Beispiel durch Laufen Muskulatur abgebaut wird. Das stimmt nicht, sondern durch Laufen wird Energie verbraucht, die dann nicht mehr zum Aufbau der Muskulatur zur Verfügung steht und wenn nicht ein entsprechend hoher Trainingsreiz mit einer entsprechend hohen Energiezufuhr für den Erhalt der Muskelmasse sorgt, kümmert sich der Körper eben erst mal um die anderen Baustellen, was zum Verlust von Muskelmasse führt.

Insofern ist bei Klettern auch nicht das eine oder andere gefragt, sondern beides. Wenn du lange Strecken kletterst ist das sehr wohl eine Ausdauerleistung. Allerdings machen es die Kletterer eher anders herum. Weil beim Klettern oft eine gewisse Ausdauerleistung gefragt ist, machen sie zusätzlich noch Ausdauersport. Durch Laufen etc. wird die Ausdauer eben einfach besser trainiert, als durch Klettern.

Antwort
von Sumsie, 33

Hi Frozensoul,

klettern erfordert vor allem Kraft und Kraftausdauer, klassische Ausdauer (=Kondition) nur am Rande. In den von pepefit empfohlenen Büchern wirst Du dazu keine weitere Info finden. Probier es am besten aus und dann siehst Du, ob Du Spaß hast. Wenn es Dir vorrangig um den Trainingseffekt geht, dann schau doch mal hier, ob Dir das zusagt: http://www.klettern.de/besser-klettern/besser-klettern/leistungsrelevante-faktor...

LG Sumsie

Antwort
von pepefit, 27

Gerade Klettern ist einer Sportart, die mehr die Muskeln beansprucht, aber die Ausdauer muss dabei auch funktionieren. Viele Freunde von mir Klettern in der Freizeit und trainieren zusätzlich im Fitnessstudio. Im Fitnesstudio stärken sie besonders beide Faktoren, da beide Wichtig sind. Das ist bei fast jeder Sportart so. Wenn du dich besser infiormieren willst, dann würde ich dir diese Bücher empfehlen -> http://www.outdoor-climbing.de/Panico-Kletterfuehrer-Frankenjura-Band-1-2-Set Dort wird gut verdeutlicht, wie die Sportkletterer vorgehen, welche Hindernsise sie überwinden müssen und dass sie am ende des Tages "aus der Puste" sind

Antwort
von BBforLIFETIME, 29

Klettern fördert meiner Meinung nach ganz sicher nicht die Ausdauer. Wenn damit die Ausdauer beim Joggen, Fußballspielen etc. gemeint ist. Klettern fördert die Kraftausdauer, aber nur lokal, nämlich in den Unterarmen.

Bei der Muskelkraft ist das Klettern auch differenziert zu betrachten. Hier ist ein ganz interessanter Artikel zu dem Thema: http://www.target10a.com/de/content/56-klettern-ganzkorpersport-oder-einseitig-b...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten