Frage von stniemat, 137

Ständige Verletzungen im Fußball. Was tun?

Hallo Community! Ich (m 16) spiele seit klein auf über mein Leben gern Fußball. Ich hatte schon immer eine hohe Anfälligkeit für Verletzungen doch seit ca. einem Jahr ist es noch um Längen schlimmer geworden. Ich habe in den letzten Monaten dutzende Zerrungen und Muskelfaserrisse erlitten. Kaum ist eine Zerrung ausgeheilt tritt dir nächste auf. Und das immer an meinem linken Oberschenkel ( meistens an der Forderseite) Ich habe schon etliche Ärtzte aufgesucht, begann mich gesund zu Ernähren, nahm Magnesium ein, machte Krafttraining für den restliche Körper und wärmte mich vor jedem Training gründlich auf. Außerden schlafe ich immer ausrrichend, trinke keinen Alkohol etc. und richte mein Leben voll und ganz nach dem Fußball aus. Doch mittlerweile bin ich echt frustriert. Ich habe schon daran gedacht es mit dem Fußball sein zu lassen obwohl dass eigentlich nie eine Option für mich war und ich dass eigentlich auch nicht möchte. Was mir jetzt aber schlussendlich den Rest gegeben hat ist dass wir das letzte Monat Sommerpause hatten. Ich dachte mir gut, diese Pause nutzt du um dich vollständig zu regnerieren, hab natürlich ein paar laufeinheiten und Kafttraining absolviert aber das trug nur zur Regneration bei. Ich dachte mir diese Saison wird alles besser, doch nix da. Erstes Training und schon wieder verletzt. Ich bin an einem Punkt angeglangt an dem ich nicht mehr weis was ich machen soll. Ich habe immer alles für den Fußball getan und war immer einer der fleißigsten.....und nun das..... Ich würde mich wirklich sehr über Antworten freuen. Wüsstet ihr wie ich diese Verletzungen bekämpfen kann? Was soll ich tun? Lg und danke im vorraus!

Antwort
von Helge001, 119

Leider gibt es kein Patentrezept. Es gibt Spieler die sind sehr anfällig für Verletzungen und andere widerum weniger. Doch jede weitere Verletzung macht es eigentlich nicht besser. Ich habe früher nach zwei kompletten Bänderrissen hintereinander im linken Fuß die Töppen an den Nagel gehängt, weil mein AG sagte, ich soll mich entscheiden, entweder weiter Fußball oder er muss mich kündigen (Leitungsfunktion). Insgesamt fiel ich knapp 7 Wochen aus. Du musst für dich selber entscheiden, was für dich wichtiger ist, Gesundheit oder Fußball. Ich weiß wie schwer es ist, wenn man seinen Spaßsport nicht mehr ausübt. Drücke dir die Daumen für die richtige Entscheidung.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten