Frage von sportfussball, 478

Sprunggelenk: Teilriss oder kompletter kompletter Riss, nur Außenband oder alle 3 Bänder betroffen?

Hi, habe da mal eine Frage bezüglich meiner MRT-Untersuchung meines oberen Sprunggelenks:

Was bedeutet, wenn auf dem Beurteilungs-Bericht steht:

,,Distorsion/partielle Ruptur des Ligamentum fibulotalare anterius, Distosion des Ligamentum fibulotalare posterius und fibulokalkaneare."

Nur Teilriss bei mir oder kompletter Riss und ist nur das eine Band betroffen oder alle 3.

Besten Dank im Voraus

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kladusch, 478

...Glück im Unglück- nur das erstgenannte Band ist evtl. zum Teil angerissen- die anderen nur gezerrt.

Gute Besserung!

Antwort
von User345, 392

Eine Ruptur ist ein Riss, das eine Band ist also durch. Eine Distorsion ist eigentlich eine Verstauchung, keine Ahnung, was damit hier genau gemeint ist. Aber da da nix von Ruptur steht, würde ich ma sagen, dass die anderen 2 NICHT gerissen sind.

Das klingt nach der ganz typischen Verletzung durch normales umknicken. Mach Dir da keinen Kopf.

Lass das in Ruhe ausheilen und bleib in Bewegung, ohne das Gelenk zu belasten. Von Strandläufen u.ä. würde ich Dir momentan GARANTIERT NOCH ABRATEN. Das ist für ein beschädigtes Gelenk IM MOMENT NOCH ABSOLUTES GIFT. Die Sensomotorik kannst Du logischerweise erst dann wieder trainieren, wenn das Band das aushält.

Bzw. kannst und sollst Du die auch jetzt trainieren, aber GANZ GANZ VORSICHTIG und nicht gleich im Sand oder auf Flächen, wo der Fuß viel Spielraum zum Wegknicken hat!

Lass möglichst bald die Bandage weg und lauf im Alltag ohne künstliche Stütze, das ist das beste Training.

Kommentar von Kladusch ,

...eine partielle Ruptur ist nur ein Anriss. Das Band ist auf jeden Fall nicht durch. Von daher kann er auch normal im Sand laufen, solange das Gelenk nicht dick wie Hulle geschwollen ist. Natürlich nicht rennen oder Beachvolleyball- das sollte ja klar sein.

Kommentar von User345 ,

Würde ich auch bei einem Anriss nicht empfehlen, Bewegung im Sand ist schon fortgeschrittenes Proprio-Training.

Kommentar von Kladusch ,

Yo, gebe ich dir eigentlich recht, allerdings schrieb er in einer Antwort, dass es schon 7 Wochen her ist.

Kommentar von User345 ,

Dann versteh ich die Frage nicht, aber ok.

Du kümmerst Dich darum, ich trink n Kaffee .-)!

Kommentar von sportfussball ,

Was soll denn nicht verständlich sein !? Aber egal :-) hat sich jetzt eh geklärt :-) Danke 

Kommentar von User345 ,

Nach 7 Wochen solltest schon wieder auf dem Platz stehn und voll mitkicken.

Kommentar von sportfussball ,

Genau das verwirrt mich ja. Wenn es "nur" ein Teilriss ist, muss es eigentlich nicht erkennbar sein auf den Bildern !?. Naja der Arzt hat jetzt gesagt, dass das Band/ Bänder wieder voll belastungsfähig sind. Ich fühle auch, dass die Bänder gut ausgeheilt sind, aber so eine komische Blockade, als wäre ein Widerstand / Gegenstand im oberen Sprunggelenk, stört mich immer noch. Eigentlich bin ich wieder fit, bloß diese Blockade heilt anscheinend extrem langsam und nervt einfach nur, was mich aber nicht wirklich vom Sport / Fußball aufhaltet. 

Kommentar von User345 ,

Keine Ahnung, diese Bilder müssen von Ärzten interpretiert werden, das ist häufig alles etwas schwer erkennbar. Kann auch sein, dass der Arzt das nur vermutet hat, weil es gut ins Bild passte.....

Was Du mit Widerstand / Blockade meinst, weiss ich nicht ganz. Aber ich würd den Fuß dann einfach wieder voll belasten, solange keine Schmerzen auftreten. Häufig hat man durch die lange Schónhaltung auch ein paar WehWehchen, bis die Strukturen sich wieder an Vollbelastung gewöhnt haben.

Lass es langsam angehen und mach möglichst viel OHNE Bandage, damit die Sensomotorik des Gelenkes wieder trainiert wird. Jetzt wären auch in der Tat Übungen / Läufe im Sand u.ä. super:-)!

Kommentar von sportfussball ,

Verletzung ist mittlerweile ca 7 1/2 Monate her. Kann alles machen ohne Probleme belasten, aber die Verletzung spüre ich immer noch, eine kleine Blockade, die aber jetzt nicht problematisch ist, spüre ich immer noch aber wie gesagt eigentlich ohne wirkliche Beeinträchtigung. In einigen Monaten wenn es fast ein Jahr her ist, werde ich einfach mal wieder zum Arzt zur Nachkontrolle.

Antwort
von sportfussball, 335

Puuh danke :-) perfekt, darauf habe ich gehofft. Frage mich nur, warum man nach 7 Wochen den Teilriss und die Zerrung noch erkennt (die MRT-Untersuchung habe ich ca. 7 Wochen nach der Verletzung gemacht). Ich meine eigentlich muss der Teilriss und erst recht die Zerrung/Zerrungen schon längst verheilt sein. Naja, werd mich da mal informieren müssen, aber vielen Dank!

Kommentar von Kladusch ,

Die Heilung dauert halt ihre Zeit. Du kannst das Ganze unterstützen zb durch Barfusslaufen generell und vor allem im Sand. Abends ruhig mal hochlegen und Muskelpumpe, also Füße ranziehen und wegstrecken.

Kommentar von sportfussball ,

Joo, hat sich mittlerweise auch gebessert. Habe auch eine Bandage verschrieben bekommen. Many thanks!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community