Frage von Bosshaft, 54

Sprinter und Kraftsport

Trainieren Sprinter auch Muskeln wie Bizeps oder Brust?

Antwort
von wiprodo, 54

Sprinter betreiben eigentlich nicht das, was man gemeinhin unter „Kraftsport“ versteht, aber Krafttraining ist durchaus ein empfehlenswertes Mittel, wenn es darum geht, die Sprintleistung zu steigern. Dazu werden gezielt und nach den Regeln des Kraftzuwachstrainings die sprintrelevanten Muskeln bearbeitet. Da man nicht allein mit den Beinmuskeln sprintet, sondern dazu insbesondere auch die Muskeln von Rumpf, Schulter und Armen einsetzt (siehe Abb. 1 in folgendem Thread: http://www.sportlerfrage.net/frage/schnellkraft-maximalkraft-im-sprint), versteht es sich von selbst, dass „…Sprinter auch Muskeln wie Bizeps oder Brust…“ trainieren. Dabei ist besonders der Brustmuskel (pect) von Bedeutung, dem die Aufgabe zukommt, in der Bodenkontaktphase den Arm der Stützbeinseite nach vorn in Laufrichtung zu beschleunigen.

Antwort
von Umpalumpa, 44

Sprinter trainieren im Krafttraining ihren ganzen Körper. Im Jahresverlauf stehen Kraftausdauertraining, Hypertrophietraining, IK-Training sowie Schnellkrafttraining auf dem Plan, denn ein Sprinter benötigt sehr vielfältige Kraftfähigkeiten. Allerdings kommt den unterschiedlichen Kraftarten eine unterschiedlich hohe Bedeutung zu. Ferner muss man noch dazusagen, dass sich die Übungen des Sprinters oft von denen eines Bodybuilder unterscheiden, denn beim Sprinter kommt neben der bloßen Kraft auch dem Zusammenspiel der Muskeln, also ihrer Koordination untereinander, eine große Bedeutung zu. So macht man als Sprinter zum Beispiel oftmals weniger Isoübungen, aber mehr Mehrgelenksübungen.

Antwort
von wurststurm, 33

Nein, denn Sprinter trainieren ihren Körper immer nur funktional, nicht isoliert. Sie trainieren also nicht "Brust" sondern beispielsweise Gewichtheben, bei dem sehr viele Muskeln im Zusammenspiel trainiert werden. Niemals wird der Bizeps isoliert trainiert.

Kommentar von Umpalumpa ,

Du hast völlig Recht, aber ich möchte, damit Bosshaft nichts missversteht, hinzufügen, dass auch beim Sprinter beim Krafttraining nicht nur die Beine, sondern der ganze Körper trainiert wird.

Antwort
von TJack, 30

Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen der Kniebeugenleistung und der Sprintgeschwindigkeit. Alle Weltklasse Leute sind über 200 kg Kniebeuge.Es versteht sich von selbst das nur Amateure ihre Zeit mit Maschinenzirkeln vergeuden.

Kommentar von wiprodo ,

„Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen der Kniebeugenleistung und der Sprintgeschwindigkeit“. Wo hast du denn das her? Die Quelle möchte ich sehen! Lies doch nur mal (unter –zig anderen Studien) hier:

Power-load curve in trained sprinters.
Alcaraz PE, Romero-Arenas S, Vila H, Ferragut C.
J Strength Cond Res. 2011 Nov;25(11):3045-50.

Kommentar von wiprodo ,

Ergänzung: Die Studie findest du hier:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21993038

Kommentar von TJack ,

Nun, ich bin nicht hier um ständig aus Wiki oder Fachbüchern zu zitieren. Ich beschränke mich auf das für die Praxis wichtigste. Abstraktes Fachblabla mag beindruckend wirken, hilft den Athleten aber meistens in der Praxis nur wenig und es gibt soviel Studien, wie Meinungen. Diese Aussage habe ich aus der DOSB A-Lizenztrainer Ausbildung und wird um so glaubhafter wenn man weiß das die deutschen Gewichtheber auf den ersten 30-40m schneller sind, als die Sprinter und nein, ich suche die Studie jetzt nicht raus.

Antwort
von Setgo, 22

Sprinter Trainieren eigentlich Schnellkraft, doch schwache Bizeps wären ja auch komisch. Guck dir nur die Top besten an ,außer Liamettre .Christophe. Z.B Usain bolt hat einen sehr Kräftigen Körper auch Bizeps. Sprinter Trainieren schon diese Muskelgruppen die du genannt hast ,aber im wesentliche geht's hier um Schnelligkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten