Frage von bezauberndefee,

Sport und Ernährung, ich kapier es nicht

Hi, also ich mache seit gut 2 Monaten Sport. Ich trainiere zu Hause mit diversen Übungen und Hanteln. Squats in verschiedenen Ausfhührungen ebenso wie Liegestützen und Bauchtraining. Alles mal mit mal ohne Gewichte. Das ich mehr Kraft entwickle merk ich eindeutig. Meine Muskulatur an Armen und Beinen zeichnet sich ab. Ausdauer mach ich wenn überhaupt nur in Form von Radfahren. Wobei ich da nicht schnell erschöpft bin.

Ich bin nicht dick aber habe an Bauch und am Oberschenkel innen Speck den ich los haben möchte. Gleichzeitig möchte ich trainierter und straffer aussehen.

Ich ernähre mich viel von Obst und Gemüse. Das naschen kann ich schwer weglassen. Aber ich nasche in Maßen. Brot lass ich so gut wie ganz weg. Wenn dann Vollkorn. Ich esse Morgens Obst mit zuckerfreien Müsli, Mittags mal Vollkorntoast oder Vollkornnudeln abends versuch ich nur Fleisch und Salat oder Gemüse zu essen. Ich sündige aber auch mal ;;-)

Ich weiß nicht wo ich ansetzten soll. Man liest so viel von Eiweiß und Kohlenhydraten und ich Blick nicht durch.

Ich möchte etwas abnehmen und mehr Muskeln.

Brauch ich Shakes? Speziellen Plan? Wo kann ich das bekommen? Mehr oder weniger KH?

Danke :)

Antwort
von Juergen63,

Das Reduzieren des kfa erfolgt primär über die Ernährung. Die sollte ausgewogen aber Kalorienreduzierter sein. Minimiere die kh denn die sind sehr kalorienreich. Das bedeutet natürlich auch weniger Nascherei. Das Ausdauertraing verhilft dir dann genuegend Kalorien zu verbrauchen. Hier ist die Intensität entscheidend. Eine Eiweissreiche Ernaehrung in der Diaetphase ist ratsam um keine Muskelmasse zu verlieren bzw.weitere Muskelmasse aufzubauen.

Antwort
von wakra,

Du hast die Antwort bereits selbst gegeben: "ich mache seit gut 2 Monaten Sport" - in 2 Monaten kannst du keine großen (sichtbaren) Veränderungen an deinem Körper erwarten. Wenn das so einfach wäre, dann gäbe es wohl keine Untrainierten mehr!

Mein Tipp: ernähre dich weiterhin so, das sieht schon mal gut aus. Versuche aber nicht, dich "krankhaft gesund zu ernähren" - da kann mal leicht in ein Extrem kippen. Wichtiger aber als die Ernährung (im Detail), ist das Training. Bleib dran und hab Spaß am Sport, dann wirst du einerseits ewig dabeibleiben und natürlich auch die dementsprechenden Fortschritte bemerken!

Viel Erfolg weiterhin, Walter

Antwort
von Almeida,

"Ich möchte etwas abnehmen"- Cardiotraining einbauen "mehr Muskeln"- also mehr Muskelmasse: Muskeln ausreizen. Ca. 5-8 Wiederholungen bis Erschöpfung, ausreichend Erholung, genügend Eiweiss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten