Frage von smile123, 82

Sport nach Armbruch

Hallo! Ich habe mir vor ca. 3-4 Wochen das rechte Handgelenk " angebrochen" ( also kein Durchbruch oder Verschiebung)... Den Gips habe ich vor ein paar Tagen herunterbekommen. Momentan habe ich Angst das ich mir mein Handgelenk wieder verletzen könnte wenn ich später z.B Liegestütze, Handstände mache, oder generell beim Sport machen. Außerdem hatte ich mir das rechte Handgelenk schon einmal angebrochen, allerdings an einer anderen Stelle, das liegt aber schon einige Jahre zurück. Da ich damals ungefähr 11/12 Jahre alt war, habe ich mir keine Sorgen gemacht, nach dem Bruch ganz normal mit dem Sport weiterzumachen. Das ist momentan anders, da das Gelenk jetzt schon zum 2. mal gebrochen war, ich habe Angst weiterzumachen vorallem mit dem Wintersport. (Snowboarden) Ich werde natürlich nicht aufhören, es heißt ja so schön " No risk, no fun", aber ich bin etwas beunruhigt. Ich wollte eigentlich fragen, ob jemand Übungen kennt um das Handgelenk zu stärken? Oder generell Übungen um die Ausdauer zu verbessern, die ist mir nämlich in den letzten Wochen abhanden gekommen, da ich keinen Sport machen konnte.

Danke an die, die bis zum Ende gelesen haben!:)

Antwort
von Juergen63, 65

Übungen für das Handgelenk werden dich nicht weiter bringen, denn ein Knochenbruch kommt durch einen stärkeren Schlag / Stoß auf den Knochen zustande. Je nach Sportart ist das Riskio von Knochenbrüchen leider immer gegeben. Hier gilt es dann sich sicher zu bewegen, an der Technik zu feilen um Stürze zu vermeiden. Die Ausdauer kannst du zb. über das Laufen oder Radfahren aufbauen.


Kommentar von smile123 ,

Oke danke:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community