Frage von sunrise03, 2

Sport + gesunde Ernährung!

Hallo!

Ich bin weiblich, 171cm groß und wiege zur Zeit ca. 68kg. Also ich bin weder dich, noch dünn - eben ein wenig fester.

Vor 2 Wochen habe ich mich dazu entschieden, meine Lebensweise umzustellen. Seit her gehe ich nun 3 mal pro Woche ins Fitnessstudio (Ausdauer & Kaft - ca 1,5 Stunden) und ernähre mich ausgewogen und gesund. Doch auf der Waage hat sich seit dem Zeitpunkt wirklich NICHTS getan.

Ich weiß ich bin ungeduldig, doch wie lange dauert es denn ungefähr, um einen Abnehmerfolg feststellen zu können?

LG

Antwort
von nthiemermann, 2

ich habe 2005 mit dem Laufen angefangen. Mein einziges Ziel war, dass ich mich etwas mehr bewegte. Ich wollte definitiv NICHT abnehmen. Da ich im Vertrieb arbeite war Fast-Food die Haupternährungsquelle. Nach ca. einem halben Jahr sportlicher Betätigung konnte ich FAST Food nicht mehr sehen, ich habe mehr oder weniger automatisch auf gesündere Ernährung umgestellt und mehr Obst, Gemüse und Fisch gegessen. Binnen eines Jahre habe ich im Maximum 12kg abgenommen UND "arbeite" nun daran mein Gewicht zu halten - sprich nicht noch mehr abzunehmen. Was will ich damit sagen, der Körper (Stoffwechsel) benötigt einfach ein wenig Zeit um sich umzustellen. Im Moment stellt der Körper fest OK ich werde mehr gefordert, doch dass an mehr kann er durch die eingelagerten Reserven und die derzeitige Ernährung ganz gut abdecken. Wenn die "Belastung" anhält - sprich Du mehr verbrauchst als Du hinzufügst, dann wird sich das auch auf der Waage darstellen. Bedenke bitte aber auch, dass Muskelmasse mehr wiegt als Fettmasse. Auch das wird sich auf der Waage zeigen

Antwort
von Juergen63, 1

Das Ganze dauert natürlich seine Zeit. Innerhalb von 2 Wochen kannst du keine Erfolge erzielen. Das wichtigste beim Abnehmen ist die Kalorienreduziertere Ernährung. Minimiere hier die KH etwas. Ansonsten ausgeglichen und ruhig Eiweißreich ernähren. Wenn du strukturiert und regelmäßig am Ball bleibst sollten sich nach 3-5 Monaten auch sichtbare Erfolge einstellen.

Antwort
von Florian26, 2

whoami hat schon viele wichtige Punkte angesprochen. Entscheiden dbeim Abnehmen ist die Kalorienbilanz. Du musst dauerhaft und langfristig mehr Kalorien verbrauchen als du zu dir nimmst. Das nennt man negative Kalorienbilanz. Das geht auch nicht von heute auf morgen, und man darf nicht ungeduldig sein. Erwarten mal nach zwei Wochen nicht zu viel, vor allem auch deshalb weil der Kröper sich auch erstmal auf die neue Lebensweise umstellen muss.

Antwort
von whoami, 1

Abspecken geht über die Ernährung - dabei reicht es nicht die Ernährung "umzustellen" (was auch immer du darunter verstehst!), sondern du musst auch Kalorien reduzieren! Wichtiger als die Waage ist aber das Spiegelbild, denn trainierte Muskeln sind nun Mal schwerer. Bedeutet: obwohl du Fett abbaust und deine Figur besser wird, kannst du mehr wiegen als vorher, weil du ja die Muskeln trainierst! Wichtiger als die Waage ist deswegen dein Spiegelbild!!!

Antwort
von finnbach, 1

Schaue dir mal deine Ernährung an.

Antwort
von BenDanFitness,

Guck Dir mal dieses Video an - und das, was er da sagt gilt/hilft nicht nur stark übergewichtigen Personen. Ist auf jeden Fall lehrreich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community