Frage von saeben, 47

Splittraining oder Ganzkörpertraining?

Als Trainings anfänger Trainiere ich mit folgendem Trainingsplan:

Montag; Mittwoch, Freitag : Oberarm Workout

Dienstag, Donnerstag, Samstag: Schulter und Bauchmuskel Training

Falls ihr weitere Informationen z.B. die Übungen braucht gebe ich diese Gerne.

Nun zu meiner Frage: Sollte ich als Anfänger diesen Trainingsplan beibehalten oder zu einem Ganzkörpertraining wechseln um mehr Erfolge zu erzielen?

Außerdem wenn ich bei diesem Plan bleiben soll: Gibt es irgendwelche Verbesserungen und wenn ja welche.

Danke für jegliche Antworten.

Antwort
von sporrrtler, 25

Ich plädiere bei dir stark für einen Ganzkörperplan(aus folgenden Gründen)

Am Anfang kannst du deine Muskeln noch nicht so stark reizen. Nach einer Übung sind sie wahrscheinlich platt. Wenn du jetzt splittest, dann werden zum Beispiel deine Schultern nur einmal pro Woche trainiert... So wird es dir als Anfänger nicht gelingen, ordentlich aufzubauen. Später, wenn deine Muskeln große Intensitäten packen, dann solltest du splitten.

Ein weiterer Punkt: Du hast gar kein Beintraining in deinem Trainingsplan. Das sollte zwingend mit rein: http://www.aesthetics-blog.com/5-gute-grunde-fur-dein-beintraining/

Nicht nur, dass es optisch später einfach deutlich besser ist, sondern die Beine sind auch sehr große Muskeln. Du verpasst einen großen Testosteronausstoß(gut für Muskelaufbau), wenn du deine Beine nicht trainierst.

Es wird sich lohnen, glaub mir!

Antwort
von Juergen63, 26

Du solltest auf jeden Fall ein Ganzkörpertraining anvisieren, denn zu einem guten Krafttraining gehören alle Muskelpartien die trainierbar sind. Ein Leichtathlet läuft ja auch nicht nur auf einem Bein.

Die Trainingsplan kannst du natürlich im Split aufteilen, so das du pro Trainingseinheit nur 2-3 Muskelpartien trainierst.

Antwort
von beastmode, 36

Lese ich richtig? Du trainierst nur Oberarme, Schultern und Bauch? 

Niemand, egal ob Anfänger, Fortgeschritten oder Profi sollte so trainieren. Brust? Rücken? Beine? Du hast die größten Muskelpartien ausgelassen.

Trainiere mal längere Zeit (nein, Wochen sind keine längere Zeit) lang nach einem solchen Plan. Als erstes wirst du dysbalancen in deiner Muskulatur feststellen und dann werden deine Arme und deine Schultern nicht mehr wachsen, denn der Körper fragt sich, was er mit riesigen Schultern soll, wenn der Rücken untrainiert bleibt, er dadurch Fehlstellungen bekommt und davon kaputt geht. 

Ganzkörpertraining in jeder Trainingseinheit für den Anfang. Beine, Rücken, Brust, Schultern und erst am Ende die Ärmchen. Drei bis viermal die Woche. Trainingspläne findest du überall im Netz. 

Kommentar von saeben ,

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich extrem viel Fußball spiele und wir dort im Training schon Beine Trainieren und dass Brust beim Trainingsplan für Schultern mit drin ist. Allerdings trainiere ich keinen Rücken. Also ich sollte auf einen Ganzkörpermassage Trainingsplan wechseln?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community