Frage von sanellaly,

Sollte man einen neu gekauften Tennisschläger immer gleich neu bespannen lassen?

Würde mich mal interessieren, ob die Frabrikbespannung noch gut ist, oder lierb gleich ersetzt werden sollte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Prince,

Man kann nie wissen lang die ladenneue Bespannung in dem Schläger drin ist. Außerdem hat diese in den seltensten Fällen die von dir bevorzugte Bespannungshärte. Ich würde den Schläger auf jeden Fall frisch besaiten lassen. Also, raus mit der Saite ...

Antwort
von manpower,

ich würde meinen neuen Tennisschläger gleich auch neu besaiten lassen, weil man nie weiß wie lang die Originalsaite schon in dem Rahmen ist. Außerdem hat so ziemlich jeder Spieler seine bevorzugte Saite, mit der entsprechenden Besapnnungshärte. Dies ist bei den Originalsaiten sicher so gut wie nie gegeben.

Antwort
von Tennisfreak99,

Kommt darauf an, wie gut und erfahren du bist. Die Seite vom Hersteller ist meist nicht die beste. Ich lasse mir den neuen Schläger immer neu bespannen, da ich so was wie meine "eigene" Seite habe. Wenn man schon viele verschiedene Seiten gespielt hat und auch ein gewisses Gefühl dafür entwickelt hat, erkennt man schnell, ob es eine gute oder eine schlechte Seite ist. Also probiere es einfach selber aus, ob dir die Seite liegt.

Antwort
von BDTraining,

Hi

Ich würde die Saite definitiv neu besaiten lassen

Wie bereits erwähnt wurde, ist die Bespannungshärte nicht auf dich abgestimmt.

Hier wird meiner Meinung nach viel Potenzial verschwendet, da man sich einfach zu wenig Gedanken über eine vernünftige Saite und die richtige Bespannungshärte macht

Du würdest doch auch nicht mit einem platten Reifen Fahrrad fahren?

LG

Benedikt Dümig

Dipl. Tennislehrer & B Trainer DTB

Antwort
von Smash,

Bei guten neuen Schlägern ist die Bespannung des Herstellers meist optimal. Ich nehme die immer so, wie es geliefert wird. Nur wenn man besondere Wünsche hat oder eine spezielle Spielart bevorzugt, etwa extremen Slice, oder sehr hart, dann gibt es da besondere Bespannungen, aber für den normalen oder auch schon besseren Spieler reicht meist die Herstellerbespannung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community