Frage von MMN55, 165

Sollte man die Hände breit oder Kurz stellen bei dem Liegestütz ( für Bizeps )?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DeepBlue, 105

Hi,

mit Liegestütz trainierst Du je nach Ausführung mal mehr die Brustmuskulatur und mal mehr den Trizeps. Wenn Du die Hände weiter nach außen aufsetzt werden mehr die Brustmuskeln belastet und sogar der Bizeps ein wenig. Befinden sich die Hände eng beieinander belastest Du mehr den Trizeps. Letztere Art nennt sich auch Trizeps-Stütz.

Wenn Du den Bizeps trainieren willst, eigenen sich Isolationsübungen der Curl-Variationen. Auch bei Übungen wie Klimmzug und Rudern wird der Bizeps mit belastet.

Gruß Blue

Antwort
von Daniel87Dee, 106

Wie meine Vorredner schon gesagt haben Liegestütz ist Brusttraining und der Hilfsmuskel ist der Trizeps.

Ganz einfach mal: Trizeps auch genannt Strecker, immer wenn du den Oberarm Streckst trainierst du den Trizeps.

Bizeps auch genannt Beuger, dem entsprechend, immer wenn du den Oberarm beugst trainierst du dein Bizeps. Beispiel mit Eigengewicht sind Klimmzüge ganz gut und vor allem im engen Griff!

Gruß Daniel 

Kommentar von MMN55 ,

okay danke

Kommentar von wiprodo ,

Im Prinzip ist das mit den Beugern und Streckern so richtig. Aber manche Beuger und Strecker sind sogenannte zweigelenkige Muskeln, wie der Bizeps, der nicht nur auf das Ellenbogengelenk wirkt, sondern auch auf das Schultergelenk, oder der lange Kopf des Trizeps.
Aus diesem Grunde kann z.B. bei sehr breit gestütztem Liegestütz die Wirkung des Bizeps auf das Schultergelenk größer sein als auf das Ellenbogengelenk, so dass der Körper mit Hilfe des Bizeps gehoben wird, obwohl sich die Ellenbogen leicht strecken.

Kommentar von Daniel87Dee ,

Ja gut das mag sein und hört sich auch logisch an, aber die Belastung, wird auf den Bizeps minimal sein, wenn wir ehrlich sind und es ist ja auch nicht das Ziel der Liegestütz. 

Kommentar von wiprodo ,

Zugegeben, man kann zum Trainieren des Bizeps bessere Übungen finden als den Liegestütz. Aber: der Liegestütz selbst hat kein Ziel, sondern das Ziel bestimmst du, indem du den Liegestütz derart abwandelst, dass er deinem Ziel dient.

Antwort
von Juergen63, 91

Bei den Liegestützen wird der Trizeps mit beansprucht, nicht der Bizeps. Je enger du die Arme aneinander führst desto mehr wird der Trizeps beansprucht.

Antwort
von wiprodo, 72

Auch bei dem Liegestütz kannst du den Bizeps trainieren. Aber dazu musst du die Hände recht weit nach außen setzen. Bei dieser Form des Liegestützes werden jedoch eher die Brustmuskeln und das vordere Drittel des Deltamuskels an ihre Grenzen stoßen, so dass die Beanspruchung des Bizeps recht gering bleibt.

Eine weitere Eigengewichtsübung für den Bizeps ist der Klimmzug. Jedoch wird auch hier der Bizeps nur mäßig beansprucht, während die Hauptarbeit der Latissimus zu erledigen hat.

Der Bizeps ist beim Menschen eben DER Hebemuskel. Also kannst du ihn am besten trainieren, wenn du vor dem Körper etwas hebst. Das kann leider nicht das Eigengewicht sein, sondern da musst du dir schon passende (Fremd-) Gewichte aussuchen.

Kommentar von MMN55 ,

ok danke

Antwort
von Kris01, 69

Mit Liegestützen trainierst Du keinen Bizeps.

Kommentar von MMN55 ,

Und womit wird der bizeps beansprucht 

Abgesehn von Hanteln....

Also eigengewichtsübungen ....?

Kommentar von Kris01 ,

Mit Klimmzügen würdest Du z. B. Bizeps und Rücken trainieren. Mit Liegestützen oder Dips die Gegenspieler Trizeps und Brust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten