Frage von Horch,

Sollte eurer Meinung nach ein Radmarathon(ohne Wertung) nach einem tödlichen Zwischenfall abgesagt werden?

Ich war ziemlich betrübt darüber, dass ein Radmarathon (Breitensportveranstaltung) nach einem tödlichen Zwischenfall noch weiter geführt wurde. Was meint ihr dazu?

Antwort
von CMBurns,
Das Leben geht weiter, also auch das Rennen...

ich fine man könnte so was wie ne schweigeminute einbringen, denn wenn das rennen komplett abgebrochen wird, dann bekomt der tote nur misachtung und ähnliches, was er echt nicht verdient hat

Antwort
von Ilsehasi,
Traurig, dass man das Rennen weiterführt...

noch dazu, wenn es keine Wertung gibt. Ich hätte vielleicht eine Gedenkminute angebracht gefunden

Antwort
von sportbiene,
Traurig, dass man das Rennen weiterführt...

Ja, leider ist es ja bei jedem Sport, so, aber da geht es dann natürlich um Kohle. Aber hier, ohne Wertung, einfach geschmacklos!

Antwort
von demosthenes,
Das Leben geht weiter, also auch das Rennen...

Warum sollten alle anderen Teilnehmer um das Rennen gebracht werden, auf das sie sich wochenlang vorbereitet hatten, weil einer - aus welchen Gründen auch immer - dabei zu Tode gekommen war?

Antwort
von keksal,
Traurig, dass man das Rennen weiterführt...

aber es nunmal heutzutage so, dass dann das Rennen fortgeführt wird. The show mut go on. Leider.

Antwort
von anonymous,
Das Leben geht weiter, also auch das Rennen...
Antwort
von smarty,
Traurig, dass man das Rennen weiterführt...
Antwort
von pusher,
Traurig, dass man das Rennen weiterführt...

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community

    Weitere Fragen mit Antworten

    Die unter sportlerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
    Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.