Frage von snorre,

Soll man nach einem Bänderanriss zum Arzt, bevor man wieder mit Fitnesstraining startet?

Mein Squash-Partner hat sich leider einen Bänderanriss zugezogen und musste nun 5 Wochen (laut Arzt) pausieren. Die 5 Wochen sind nun vorbei und wir wollten zwar nicht gleich squashen, aber zumindest ins Fitnesstraining. Darf mein Trainingspartner nun wieder mit leichtem Training im Fitnessraum beginnen? Oder sollte er vorsichtshalber zuerst nochmal zum Arzt?

Antwort von Laufseele,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich würde schon noch mal zum Arzt gehen und nachsehen lassen. Meist heilt das zwar gut aus, vor allem, wenn man jünger ist, aber lieber einmal mehr nachsehen als nachher den Schaden haben.

Kommentar von snorre,

Alles klar, Danke!

Antwort von meckerlisl,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo Snorre, also ich würde deinem Trainingspartner schon empfehlen vorher nochmal zum Arzt zu gehen. Denn wenn die Bänder noch nicht richtig angewachsen sind und er belastet den Fuß zu intensiv, dann reisst das Band ganz ab. Damit fällt er dann noch länger aus... Gute Besserung an deinen Trainingspartner!

Antwort von caramelo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wahrscheinlich ist alles in Ordnung und sein Bänderiss ist gut verheilt. Dennoch würde ich lieber nochmal vorher zum Arzt gehen und mich durchchecken lassen!

Antwort von Baysurfer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn das ein ganz normaler Bänderriss war, ist es nicht so tragisch. Dann sollte es jetzt schon wieder passen. Außer er hat noch Schmerzen. ich hatte auch einen Bänderriss und war nach fünf Wochen nicht mehr beim Arzt, ich hab das getan, was gut war für den Fuß. Das heißt Belastungen mit Abbremsen unbedingt vermeiden, Fitnesstraining, bei dem der Fuß nicht zu hoch belastet wird, sollte kein Problem sein.

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community