Frage von martinmuc,

Skitourenstiefel

Hallo zusammen,

ich habe nach einer langen Pause wieder angefangen Skitouren zu gehen.

Ich habe mir neue Stiefel gekauft. Die Sohlenlänge passt sehr gut zu dem, was ich sonst an Alpinschuhen anhabe, im Geschäft wurden sie thermogeformt und sie haben sich beim Anprobieren gut angefühlt. Sie passen auch und ich laufe mir keine Blasen oder Druckstellen.

Allerdings sitzt der Fuß sehr kompakt im Innenschuh und nach einiger Zeit schmerzt die Muskulatur im Mittelfuß. Gefühlsmäßig würde ich meinen, dass es die Muskulatur ist, die da wehtut und die sich vielleicht noch nicht an die Bewegung gewöhnt hat.

Auch beim Abfahren verspannt sich der Fuß.

Vielleicht hat jemand von Euch Erfahrung mit diesen Problemen? Im Geschäft meinten sie, ich sollte es mit einer Einlegesohle probieren, allerdings finde ich das nicht so einleuchtend, denn dann hat der Fuß ja noch weniger Platz.

Danke für Tipps!

Viele Grüße Martin

Antwort
von Othmar,

Wenn das Problem nicht nach ein paar Touren (möglichst innerhalb weniger Tage) verschwindet, dann stimmt wohl der Schuh nicht. Ich würde aber nichts forcieren, Schmerzen kann man nicht wegtrainieren. Aber vielleicht kann sich der Fuss langsam an den Schuh gewöhnen. Wichtig ist natürlich, dass du locker gehst. Theoretisch wäre eine Einlage zur Lösung möglich, braucht aber einen guten Berater!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community