Frage von klitschko21, 380

Skibindung zu groß für Skischuhe?

Hallo Habe für meinen Sohn ein Paar gebrauchte Skis bei Ebay ersteigert. Jetzt habe ich folgendes Problem: An den Skis ist die Bindung Marker m 450 montiert. Die Schuhe meines Sohnes haben eine Sohlenlänge von 255mm (steht zumindest unten auf der Sohle). Der hintere Teil der Bindung lässt sich durch das Drücken des Hebels vor und zurück verschieben. Jetz habe ich das Teil ganz nach vorne geschoben und versucht den Schuh einzuspannen. Der Schuh hat noch ca. 5mm Luft so dass der Schnapper hinten nur ganz leicht einrastet. Eine korrekte Verbindung ist nicht möglich :-( Heißt das für mich, dass ich eine andere Bindung brauche? Und wenn ja dann welche? Und kann man so einfach an jeden Ski jede Bindung montieren? Ist absolutes Neuland für mich - also bin ich für jede Antwort dankbar.

Antwort
von Locke47, 380

Hallo,

ist doch klar, auch wenn du neue Skier kaufst muss jedes Mal die Bindung auf dein Kind eingestellt werden. Bei neuen wird sie halt gleich richtig montiert. In deinem Fall gehst du jetzt zum Sporthändler, der macht die Bindung runter, verstopft die Löcher und setzt sie neu. Dann stellt er die Bindung auf dein Kind ein. Du brauchst keine neue Bindung kaufen, denn in der Regel ist der Z-Wert bei Kinderskiern den jeweiligen Körpergrößen angepasst.

Nur Rennläufer stellen die Bindung meist selber ein, denn die fahren Bindungen bis Z-Wert 30 und das wäre für einen Normalfahrer viel zu gefährlich.

Bevor du zum Service gehst checke mal den Ski durch, ob die Kante rostig ist und der Belag schön schwarz ist. Denn wenn nicht, dann lass dort gleich einen Rundumservice machen.

Dann besorgst du dir eine Tube Wachs und ein feines Schleifpapier für Metall. Nach jedem Skitag polierst du die Kante (so setzt sich kein Flugrost an) und wachselst ab und an den Belag. So hat dein Kind länger Freude und du einen besseren Ertrag wenn du den Ski wieder verkaufst.

Antwort
von Bugsy, 312

Geh am besten in ein Fachgeschäft, sicher ist sicher. Kann sein das der dann ein paar Euro fürs Einstellen verlangt, ist aber in jedem Fall gut investiert.

Antwort
von Sunshine, 285

Da es hier um die Sicherheit deines Sohnes geht, würde ich mich hier nicht auf Beurteilungen aus der Ferne verlassen. Geh mit deinem Material ins Sportgeschäft und lass die Bindung vo einem Fachmann einstellen. Möglicherweise hast du einfach eine zu große Bindung gekauft, oder sie ist eben für die SChuhe deines Sohnes nicht passend montiert.

Antwort
von Helge001, 228

Dann brauchst du nur eine neue Bohrung und setzt die Bindung näher zusammen. Deswegen brauchst du keine neue Bindung. Ansonsten kann man an jeden Ski jede Bindung montieren.

Antwort
von Robinek, 191

Nicht alles ist günstig was man ersteigert! Die Sicherheit, auch bei einer Skibindung, hat Vorrang. Geh mit den vorhandenen Schuhen in ein Sportfachgeschäft und lass die Bindung an die Schuhe anpassen und vor allem einstellen

Antwort
von anonymous, 175

Was heisst anpassen? Kann man die noch weiter verstellen? Brauche ich keine andere Bindung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community