Frage von leftallen, 64

Sixpack mit normaler Ernährung?

Also erstmal paar Sachen zu mir: Bin 15 Jahre alt,1.80m groß und wiege knapp 75kg.Ich hab 'nen realtiv sportlich Körper und die 75kg sehen auch eher aus wie ~67kg.Außerdem bin ich aktiv in einem Fußballverein und habe 2x die Woche Training und 1x die Woche ein Spiel.(Dachte das mit dem Fußball könnte wichtig zu erwähnen sein wegen Ausdauer und so :p)

Was ich mit normaler Ernährung meine: Morgens zum Frühstück halt entweder Müsli oder mal 1-2 Brote,meist mit Käse(Hierbei achte ich z.B. nicht so darauf ob es jetzt Vollkornbrote sind oder nicht). Mittags wird es dann nichts besonderes...häufig Sachen mit Fleisch.Was Junk Food/Fast Food angeht,esse ich sowas ca.4-6 mal im Monat. Und Abends gibts dann meist das gewöhnliche Abendbrot. Was das Trinken angeht,will ich eigentlich nichts ändern.Es ist meistens Eistee,wobei ich in letzter Zeit versuche mehr Wasser zu trinken :p

Ich wollte jetzt also Fragen ob ich mit so einer normalen Ernährung auch gute Ergebnisse erzielen kann.Ich persönlich denke mir nämlich,dass ich meine Ernährung in meinem Alter noch nicht umstellen will.Ich mache mein Workout hauptsächlich zuhause und wollte mich jetzt wie bereits erwähnt lieber informieren ob es sich bei meiner Ernährung überhaupt lohnt,zu trainieren,oder ob ich halt erst meine Ernähring umstellen sollte bevor die Übungen was bewirken.

Antwort
von mo87er, 64

Hallo leftallen,

jeder definiert normale Ernährung anders. der eine sieht es als Normal wenig Zucker zu sich zu nehmen, der andere mehr. Was jedoch Sicher ist, dass Gerade bei den Bauchmuskeln, die Ernährung eine Zentrale Rolle spielt. Ob du auch mit einer "normalen Ernährung" einen Sixpack bekommen kannst, hängst auch von deiner Genetik und deinem Stoffwechsel ab. Bist du ein Endomorph hast du besserer Karten als ein Endomorph (auch als Softgainer bekannt). 

Kommentar von leftallen ,

Hallo mo87er,

erstmal vielen Dank für deine Antwort.Ich denke mal ich werde es einfach noch 'ne Weile versuchen und schauen was für Ergebnisse ich so erzielen kann.Falls ich dann nicht zufrieden bin könnte ich ja mal in Betracht ziehen etwas zu ändern. :D

Kommentar von ValentinH ,

*Ektomorph

Antwort
von SpiceySport, 60

Müsli am Morgen ist super, Eistee eher schlecht. Ansonsten ists Okay. Versuche allerdings mehr ballaststoffreiche Nahrung zu dir zu nehmen und weniger mit Zucker und Fett. Gerade beim Fett sollte man aufpassen.

Antwort
von whoami, 52

Mo87er sagt es schon. Allerdings würde ich zuerst den Eistee komplett streichen, den der ist nun wirklich nicht sportgerecht. Hat viel zuviel Zucker und schädigt nicht nur Bauchspeicheldrüse und Leber, sondern steht auch deinem Sixpackwunsch im Weg. Sollte das Weglassen des Eistees nicht ausreichen, musst du dann anfangen Junkfood zu streichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten