Frage von ali46 31.03.2012

Sixpack - habe eine kleine Frage??

  • Hilfreichste Antwort von Professor 31.03.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Am besten die Kombination. Beispiel: Laufen 5km locker zur allgemeinen Fettverbrennung. Danach zu für die lokale Fettverbrennung und Erhalt der Bauchmuskulatur und Definition: Chrunches über Serien a 50 Wiederholungen. Das geht am schnellsten.

  • Antwort von speed4life 31.03.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Würde dir auch raten eine ausgewogene Balance zwischen Kraftsport und Ausdauer zu finden! Zusätzlich musst du natürlich auf eine gesunde Ernährung achten! Das Verhältnis der zwei Trainingsmethoden muss natürlich individuell abgestimmt sein: soll heißen, bist du leicht übergewichtig konzentrier dich am Anfang mal eher auf das Ausdauertraining. Liegst du vom Gewicht gut, forciere eher das Ausdauertraining :)

  • Antwort von Juergen63 01.04.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das ist vollkommen egal, wann du was ausübst. In Punkto Körperfettreduktion muß die Kalorienbilanz über den Tag verteilt stimmen, denn Körperfett baust du über die angepaßte Ernährung ab. Der Sport ist zwar ein wichtiges Hilfsinstrument aber da gibt es jetzt keine Rangordnung wnan du was zuerst machen sollst.

  • Antwort von badboybike 31.03.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Beides gleichzeitig. Wobei man nicht nur den Bauch trainieren sollte, sondern alle Muskeln. Sonst sind Haltungsschäden vorprogrammiert! Joggen unterstützt die Fettverbrennung, genau wie das Krafttraining auch. Primär aber verliert man Körperfett über die Ernährung.... Eine Kombination aus Ernährung, Ausdauer und Kraftsport garantiert die besten und schnellsten Ergebnisse.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!