Frage von SneakyFreaky, 321

Sind Proteinshakes schädlich für die Nieren?

Ich lese sehr oft, dass Eiweiß- Präparate schädlich für den Körper aber besonders für die Nieren sein sollen. In anderen Foren kann sich keiner so richtig darauf einigen ob das nun der Wahrheit entspricht oder nicht. Ich esse sehr wenig/bis gar kein Fleisch und mache zusätzlich Fitness. Mein Eiweißkonsum ist daher recht niedrig und ich versuche das mit diesen Shakes (und natürlich pflanzlichem Eiweiß aus der Nahrung) auch etwas auszugleichen, nur macht mir gerade das etwas Sorgen. Ich achte auch darauf, dass meine Shakes in Deutschland produziert werden und kein Soja enthalten ist. Ich weiß, dass man pro KG Körpergewicht 0,7-1,0g Eiweiß zu sich nehmen sollte, gibt es da auch Unterschiede zwischen Mann und Frau?

LG Sneaky

Antwort
von DeepBlue, 272

Hi,

jeder Ernährungsfehler schädigt über kurz oder lang die Gesundheit. So ist es auch bei der Zufuhr von zu vielen tierischen Eiweiß wie Fleisch, Milch-/ Käseprodukten und Eiern.

Außer dem Thema „Überlastung der Nieren, Nierenfunktionsstörung,
Gicht“ sei hier nur auf die Arteriosklerose (=Arterienverkalkung) hingewiesen, die nachweislich auf den „Genuss“ von zu viel tierischen Proteinen zurück zu führen ist. Hierzu liegen ausreichende empirische Studien vor. Das Zuviel an Proteinen und Fetten lagert sich am Rand der Arterien ab, die dadurch verdicken, so dass das Blut nur langsam die betroffenen Stellen durchfließen kann. Es kommt zu einer Unterversorgung der inneren Organe, aber auch anderer Körperteile. Im schlimmsten Fall kann es sogar bei einer Unterversorgung der Extremitäten zu Amputationen kommen. Eine
Unterversorgung der Herzgefäße kann zum Infarkt führen, eine Unterversorgung des Gehirns zum Schlaganfall.

Besonders kritisch wird es, wenn eine Nierenfunktionsstörung
vorliegt und der Betreffende gar nichts davon weiß.

Gruß Blue

Antwort
von bauchtrainerin, 249

Wenn Deine Nieren gesund sind kannst Du auch viel Eiweiß zu Dir nehmen.

Zum Muskelbaufbau wird ca. 2,5g Eiweiß/pro kg Körpergewicht empfohlen. Bei Frauen etwas weniger.

Antwort
von whoami, 211

Nein, das dachte man zwar früher. Mittlerweile weiß man, dass das Immunsystem sogar viel Protein benötigt um gut zu funktionieren. Die allgemeinen Empfehlungen führender Mediziner, Sportwissenschaftler und Ernährungsberater lauten 2 bis 3g Protein/kg Körpergewicht täglich. Der 3malige Weltmeister Thilo Pasch, dopingfreier Bodybuilder und Physiotherapeut, hat jahrelang 16g (!!!) Protein pro kg Körpergewicht täglich gegessen und erfreut sich immer noch bester Gesundheit.

Die Panikmache kann man also getrost in den Bereich "Märchen" schieben. Ich selbst trainiere seit 35 Jahren, esse schon immer sehr viel Protein, und erfreue mich 2er gesunder Nieren.

Antwort
von Setpoint, 205

Wenn keine Vorschädigung der Niere vorliegt und ausreichend Wasser getrunken wird,ist keine Schädigung oder dergleichen zu erwarten.

Gruss S


Kommentar von Setpoint ,

Studienlage, siehe hier---> http://examine.com/faq/can-eating-too-much-protein-be-bad-for-you/

zzgl sollte die Proteinzufuhr sowieso nicht den Wert von 2 g/kf FFM überschreiten,Ausnahme kurzeitige fettreduktion

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten