Frage von surviver,

Seltsame Rückenschmerzen

Schönen guten Tag,

habe wieder was gehabt,das kurz sehr schmerzhaft war,einen Tag später wieder so gut wie weg war:

Habe von 20 bis 25 wettkampfmäßig mit Krafttraining Judo betrieben,und schon damals gemerkt (beim Zähneputzen) wenn ich mich ne zeitlang vorne überbeuge und dann aufrichte,tuts ein wenig beim Rücken Steissbeingegend weh.

Hat sich bis jetzt (in 45) nicht sonderlich verschlechtert,nur wenn ich eben arbeiten mache wie Felgen beim Auto reinigen oder Fahrradsclauchwechseln und so ziets immer ziemlich beim Aufricten.

Letzttens wachte ich in der früh auf,stand auf ,alles paletti-im Laufe des Tages,gegen 16:00 Uhr merkte ich ein sehr starkes ziehen in der Steißbeingegend,das immer stärker wurde,s0daß ich kaum gerade stehen oder gehen konnte.(Von vornüber beugen ganz zu schweigen).Auch sitzend hat es stark gezogen.

Abends legte ich mich hin,wußte nicht,wie ich liegen sollte,hat immer gezogen,gegen6 Uhr früh schlief ich endlich ein,erst gegen 16;00 stand ich auf und es war besser.

Am nächsten Tag war es so gut wie ganz weg.

Was war das wohl?

A

Antwort von Professor,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es könnte eine ISG(Kreuzbeinbeckengelenk)-Blockierung sein oder eine Blockierung des 5 Lendenwirbels. Aber auch eine Bandscheibenprotrusion. Das kann man austesten und auch über ein MRT diagnostizieren. Arzt und Physiotherapeut ist da ratsam.

Kommentar von surviver,

Danke,aber warum hört das dann quasi über Nacht dann wieder auf? Es ist ja eigentlich ohne Typische Fremdeinwirkung (langes gebücktes Arbeiten oder dergleichen) ausgelöst worden. Offensichtlich bin ich falsch gelegen..

Kommentar von Professor,

Bei Aktivität kommt der Block und der Reiz/Schmerz. In Ruhe ist alles Neutral. Bandscheibenpatienten sollen deshalb auch liegen, das gehört zur Therapie.

Antwort von Juergen63,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das kann dir jetzt aus der Ferne j´´keiner sagen. Es kann ein abstrahlender Schmerz vom Ischias oder aber auch leicht abstrahlender Schmerz von den Bandscheiben her sein. Eventuell drückt auch das Steißbein bei Bewegungen gelegentlich auf irgendeinen Nervenstrang. Wenn du die Beschwerden schon seit längerem Zeitraum hast bzw. diese immer mal wieder kehren, würde ich dies vom Arzt abklären lassen. Unter Umständen ist auch nur deine Muskulatur im LWS Bereich zu schwach.

Antwort von sannchen69,

Ich würde an deiner Stelle auch zu einem Arzt gehen, wenn du von deinen Beschwerden nicht befreit bist. Ferndiagnosen sind nie wirklich sinnvoll, deswegen der Rat immer lieber einen Arzt aufzusuchen.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten