Frage von garethbale3,

Sehnscheidenentzündung an den Beinen

ich habe an beiden Beinen eine Sehnscheidenentzündung...vom vielen Training und eine Fußfehlstellung...mache jetzt Pause und habe jetzt auch einlagen und Stützstrmpfe... Meine Frage ist bloß die welche Schuhe ich kaufen sollte.Ob sie mehr gedämpft sein sollten oder eine hohe Innenstabilität haben sollten...für die Zukunft hald :P Die schmerzen sind außen am Schienbein, aber es ist sicher eine Sehnscheidenentzündung, denn beim arzt war ich schon.

LG

Antwort
von wiprodo,

Wenn die Schmerzen „außen am Schienbein“ sind, handelt es sich mit Sicherheit nicht um eine Sehnenscheidenentzündung; denn dort gibt es keine, die sich entzünden könnte. Entweder haben die Schmerzen also eine andere Ursache, oder die entzündete Sehnenscheide befindet sich an einer anderen Stelle, vielleicht im Bereich des Fußgelenkes (Oberseite), wo sich die Sehnenscheide des vorderen Schienbeinmuskels befindet.
Zur Frage nach den Schuhen: Eine gute Dämpfung und eine hohe Innenstabilität schließen sich doch nicht aus. Frag doch den Arzt, der dir die Einlagen verschrieben hat, welche Schuhe in deinem Fall die geeigneten sind.

Antwort
von Professor,

Du könntest eine Laufbandanalyse machen lassen, damit Du den zugehörigen Sportschuh bezüglich Fehlstellung hast. Das machen gute Sportgeschäfte. Ansonsten hilft auch Fußgymnastik bei Schmerzfreiheit. Akut helfen Wadenquarkwickel und lockeres Aquajogging.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community