Frage von anneclaire, 8

Schwimmen für Ausdauer und Sprint beim Laufen?

In 10 Wochen habe ich Sportprüfung.

Kriterien:

Sprungkraft 20m fliegender Sprint lunter 2:70 laufen ------------ momentan 2:90 2400m unter 11:30 laufen ---------------------- momentan 12:00 100m Brust unter 1:55 oder Kraul unter 1:42 ----------------- momentan ganz knapp machbar

Ich habe alle Limits schon mal geschafft, im Mai. Dann war ich verletzt, habe jetzt 3 Wochen trainiert und schon wieder Shin Splints (bin in Behandlung). Deswegen muss ich jetzt sicher noch 5 Wochen aussetzen, bevor ich wieder laufen und viel springen kann.

Ich turne viel, hab also eig viel Kraft, ernähre mich gesund etc. Was kann ich tun, damit ich mich trotzdem in oben genannten Dingen verbessere oder zumindest die Limits halte, ohne zu laufen?

Meine Grundlagenausdauer ist gut, konnte eig schon immer am Stück 10km laufen, ohne viel zu trainieren.

Ich dachte an 3 Mal pro Woche schwimmen mit Intervallen (100m, 50m, 25m) für eine Stunde, und jeden zweiten Tag ein Sprungkrafttraining mit Kniebeugen mit Gewichten, tiefen Hocksprüngen, einebeinigen Hocksprüngen. Nach den Schwimmintervallen spüre ich richtig, wie mir der Sauerstoff in demün Muskeln ausgeht, ist also richtig anstrengend, so ähnlich wie beim 2,4km Lauf!

Was meint ihr dazu? Ist das zu schaffen? Sollte ich eher mit dem Crosstrainer arbeiten, habe ich auch zu hause, aber der funktioniert nicht so richtiig.

Ich hoffe wirklich sehr auf ein paar Tipps und keine bösen Kommentare!

Antwort
von DeepBlue, 3

Hi.

beim Schienbeinkantensyndrom (Shin splints) wurden die Muskeln überbeansprucht und haben sich entzündet. Wenn Du nun irgendwelche Sprungübungen ausführst, riskierst Du nur, dass sich die Symptome verschlimmern und Du Dir noch eine Knochenhautentzündung einfängst. Die Sache muss ausheilen -am besten durch Ruhe und Schwimmen. Zusätzlich kannst Du Dir die Schienbeine mit einer kühlenden Salbe einreiben.

Evtl. musst Du Dir ein ärztliches Attest ausstellen lassen, dass Du die Sportprüfung nicht zum vorgegebenen Termin absolvieren kannst.

Gruß Blue

Antwort
von Florian26, 2

Schwimmen bringt dir etwas für die Grundlagenausdauer und ist als allgemeines Muskeltraining und Stärkung der Rumpfmuskulatur zu sehen. Wichtig ist bei deinen Beschwerden vor allem, dass du diese wirklich ausheilst, ohne zu früh wieder mit Schmerzen zu trainieren. Du darfst nicht überehrgeizig sein, und vor allem am Anfang nicht zu intensiv trainieren. Taste dich wirklich langsam an deine Grenzen heran.

Antwort
von TJack, 2

Mit Kettlebell-Swings könntest du einige Wochen deine Form halten. Grundkenntnisse wären aber Vorausetzung.

Antwort
von nellyxd, 2

muskeln wurde entzündet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community