Frage von Turnpapajahn, 104

Schwerkrafttrainer. Gegen Rückenschmerzen?

Es gab doch eine Zeit lang mal diese Trainer von Kettler, wo man sich auf den Kopf stellen konnte. Den Rücken konnte man so entlasten. Lindert das bei Rückenschmerzen? Wer hat Erfahrung damit?

Antwort
von whoami, 104

Nein, auf Dauer nicht. Um Rückenschmerzen in den Griff zu bekommen müssen Bandscheiben gut mit Nährstoffen versorgt werden und die Rückenmuskulatur aufgebaut werden, um die Belastung von der Wirbelsäule zu nehmen.

Wie versorgt man Bandscheiben optimal? Mit Belastung und Entlastung - sprich: mit Krafttraining und allen sonstigen Sportarten, die eine Stoßbelastung auf die Knochen ausüben (Laufen, Sprinten, etc)!

Wie baut man Muskulatur auf? Mit Krafttraining.

Das kann dir jeder Arzt/Orthopäde bestätigen.

Kommentar von Marios ,

Wenn ich eine Stoßbelastung durch Sport auf meine Wirbelsäule ausübe dann hab ich noch mehr Rückenschmerzen danach und auch darüber hinaus. Besser wäre doch einfach erst mal Muskulatur aufbauen oder nicht?

Kommentar von whoami ,

Natürlich darfst du im akkuten Fall nicht laufen oder rumspringen, aber sobald du schmerzfrei bist, solltest du unbedingt Kraftsport treiben. Es gibt nichts besseres für den Rücken! Und Kraftsport übt ja ebenfalls eine Stoßbelastung auf die Knochen aus. Zu diesem Thema gibt es einen Podcast mit einem Physiotherapeuten und einen Leistungssportler: http://www.alternativmedizinpodcast.eu/ Bin mir nur nicht mehr sicher in welchem Podcast genau ich das gehört habe. auch die Podcasts auf wehwehweh.power-quest.eu sind sehr sehr hörenswert!! Musst dir nur die raussuchen, die dich interessieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten