Frage von RoRoRo,

Schnelligkeit trainieren mit Sprints - Wie?

Hey :)

Ich wollte mal fragen ob mir jemand zu nem guten 'Sprintprogramm' verhelfen könnte. Ich würde gerne an meiner Schnelligkeit arbeiten und will deshalb einen Berg hinauf sprinten, weiss jedoch nicht genau wie ich die Sache angehen soll, damit sie mir auch was bringt.

Also wie lange sollte ich trainieren? Wieviele Sprints? Wie weit sollte ich sprinten? Wieviele Pausen und wielange? .....

Oder gibt es noch effektivere Alternativen zum 'Berghinaufsprinten' ?

Danke für alle Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wiprodo,

Bergaufsprints (ebenso wie die Benutzung eines Bremsfallschirmes) mag zwar zu einer Kräftigung der Beinstreckmuskeln führen, aber die sprintspezifischen Hüftstrecker (ischiokrurale Muskeln) und Hüftbeuger werden weniger gezielt angesteuert. Außerdem leidet die Explosivität der Bewegungen.

Deshalb solltest du - wenn du nun unbedingt Bergsprints und Widerstandsläufe machen willst – diese unbedingt mit Kurzsprints in höchster Schrittfrequenz über 20 bis 30 m kombinieren und dies unter Umständen sogar leicht bergab. Zusätzlich solltest du ein Krafttraining für die Hüftbeuger und Hüftstrecker absolvieren. Übungen dazu findest du mit Hilfe der Suchfunktion und dem Suchbegriff „Sprintmuskeln“ (Beachte auch die Abbildungen gleich hier in der rechten Spalte!).

Der Zeitaufwand und die Häufigkeit des Trainings hängt vom Trainingsinhalt ab. Zwischen den Trainingseinheiten zur Muskelkraft solltest du 2 bis 3 Tage Pause einrichten. Bei den Trainingseinheiten zur Explosivität (Kurzsprints) ist es wichtig, zwischen den einzelnen Sprints genügend große Pausen einzuschieben (mind. 5 min), damit ein möglicher Ermüdungseffekt die Explosivität nicht negativ beeinflusst.

Antwort
von DaColdKiller,

Geh mal auf Amazon schauen, ich kann dir so genannte Bremsfallschirme empfehlen, die man sich auf den Rücken schnallt. Diese bauen dann eine Kraft entgegengesetzt der Laufrichtung auf und tragen insbesondere dazu bei, einen enorm schnellen Antritt zu bekommen. Damit machst du so 15x50m Sprints alle zwei Tage... Schäm dich nicht, weil es etwas affig ist, sondern trainiere so hart du kannst, um zu erreichen, was du erreichen willst!

Kommentar von RoRoRo ,

hey danke :D ich glaub so nen fallschirm leg ich mir wirklich zu :) hab ich noch nie zuvor gesehn ^^ danke :D

Antwort
von jobo1307,

ich würde dir empfehlen bergsprints .Erstmal nicht so hart also eher ein flacherer aufstieg ca. 200-300 meter .Allerdings habe ich mal gehört das zur schnelligkeit vor allem ausdauer gehört, denn ausdauer ist die grundlage für alles andere was mit laufen zu tun hat . Ich weiß ja jetzt nicht genau wo du trainierts oder für was wenn du zum beispiel im studio trainierts kann ich dir empfehelen 1000 m schnell ( ungefäh 75 %) und 1000 m lngsam ( stramm gehen) und dann wieder von vorne .Das ganze so lange bis du nicht mehr kannst ( bis du wirklich nicht mehr kannst !! ;) ) . Dann logischerweiße die sprinttechnik

.Ansonsten ein bisschen beinkraft . Viel spaß beim training :D

Antwort
von kralle,

Also normalerweise trainiert man seine Schnelligkeit am Besten, indem man ein sogenanntes Intervall-Training macht.

Das ist immer eine Mischung aus X Minuten/Sekunden Springen - Joggen - Sprinten - Joggen etc. Davor meist Ein- und Auslaufen. Schau dir einfach mal ein paar Trainingspläne an, die arbeiten alle mit Intervalltraining:

http://www.online-laufschuhe.de/trainingsplane/10km-trainingsplane/

Antwort
von hezip,

Bei mir haben treppensprints geholfen!!

Antwort
von peterbobi70,

solange bis du nicht mehr kannst , pausen nur kurz,(intervaltraining). es dauert eine zeit bis es spürbare verändereungen gibt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten