Frage von Michelf927, 11

Schnelle Regeneration...

Habt ihr Tipps, was zur schnelleren Regeneration hilft?

Antwort
von Manuela77, 10

Die Muskeln brauchen zur Regeneration auf jeden Fall ausreichend Eiweiß! 1g pro kg Körpergewicht sollten es auf jeden Fall am Tag sein, damit der Körper sich regenerieren kann!

Antwort
von Juergen63, 10

Nunja, schnelle Regeneration ist relativ. Vorrangig entscheidet der Trainingszustand wie gut und schnell dein Körper nach einer Einheit regeneriert. Unterstützt wird die Regeneration durch die Nahrung, die ausgewogen sein sollte. Den größten Regenerationseffekt erzielst du jedoch über die Ruhe / Schlafphase. Leicht unterstützend kann auch ein heißes Bad sein.

Antwort
von Kyra72, 7

Alles, was den Kreislauf anregt, weil dadurch schneller die Nährstoffe zu den Endverbrauchern geleitet werden und Abfallprodukte abtransportiert werden. Es darf nicht zu anstrengend sein, dann würde sich die Regenerationsphase verlängern
- leichte Massagen
- warme Bäder
- langsames, lockeres Laufen
- allgemein leichte Bewegung
- viel (Wasser, Schorlen...) trinken
- richtige, nicht belastende, Ernährung

Kommentar von DeepBlue ,

Ich möchte Deine Antwort nur noch komplettieren: Selbstverständlich dienen auch Kohlenhydrate dazu, schneller zu regenerieren.

Antwort
von Joousy, 10

Genau so wichtig wie das Training ist die Regeneration. Ohne Regeneration keine Verbesserung ...normalerweise regeneriert man sich quasi automatisch. Nur- es gibt schon einige Tricks, die Regeneration deutlich zu verbessern, heisst gleichzeitg, dass ein Trainingsreiz viel stärker seine Wirkung aufbaut. Laufen: nach harter laufeinheit erst mind. 1/2 Liter wasser mit etwas Salz trinken, sofort was mit kohlenhadrate essen(Getreideriegel, Banane, Rosinen, milch trinken)- dann duschen und am ende mit kaltem Wasser so 30sec jedes Bein kalt abduschen

Krafttraining: sofort Wasser trinken und sofort(vor dem Duschen) Eiweiss zuführen...Shakes, oder einfach ein Spiegelei, Fleich, Fisch, Quark, Nüsse essen.

Mit etwas abstand zum Training kann man Verhärtungen der Muskulatur vorbeugen mit Massagen, Vibrationsgeräten, Kompressionsstrümpfe, Beine hoch lagern usw

Ernährung allgemein auf natürliche Nahrungsmittel setzen, super ist kaltgepresstes Kokosöl, Milch, Nüsse(Mandeln,Kürbiskerne, usw) bei Muskelkater: Dörrfrüchte essen(zb Aprikosen) 1tag nach einem Wettkampf(oder intesivtraining) ist alles gut was Durchblutung anregt....Regenerationslauf: 30-45min ganz locker laufen, Fahrrad mit kleinem gang, Wechsel bad warm-kalt, Sauna, evtl Massage... Es gibt sehr vieles um die Reg zu verbessern:-)

Antwort
von Onlinecoaching, 5

Am Besten hilft aktive Erholung, also lockere Bewegung im unterschwelligen Bereich (ca. 10 - 30 min). Im Idealfall in einer Form, die andere Muskeln beansprucht als die in der Belastung vorher.....

An zweiter Stelle kommen Massagen und Entspannungsverfahren. Danach Sauna, Eisbäder, etc....

Und last but not least: Schlaf!

Wenn Du täglich (mehrfach) trainierst, dann solltest Du noch Deine Ernährung timen, bzw. darauf einstellen. Während und direkt nach dem Training leicht verdauliche Kohlenhydrate, Proteine, und Elektrolyte.

Als Tipp für den Hobbysportler:

Fahr mit dem Fahrrad zum Training und im leichten Gang zurück. Danach was Gutes essen und den Durst stillen. Dann gehts duschen und ab aufs Sofa, Beine hochlegen. Wenn die Kohle reicht, lass Dich einmal pro Woche durchkneten....

Antwort
von whoami, 5

Ein Sportler sollte 9-10h schlafen. Das ist die beste Regeneration!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten