Frage von MAC777, 35

Schmerzen nach dem Training - wie kann ich sie loswerden?

Hallo,

ich suche ein Rat (Tipps) zu meiner Verletzungsmisere beim Fussball. Kurz über mich: 21 Jahre, m

Seit mehreren Jahren bereitet Fussball mir nicht nur Freude sondern lässt mich auch gerne leiden. Bei intensiven Training sowie Spiele am Wochenende fangen die Probleme an. Ein Tag nach dem Training/Spiel habe ich häufig Leistenschmerzen die fast ca 1 Woche benötigen um abzuklingen. Das verrückte ist das der Schmerz quasi wandert, sprich es gibt Wochen da schmerzt nicht die Leiste sondern z.B der Oberschenkel (Rückseite), dann gibt es wiederum Tage wo sich mein Körper gefühlt mit einem Muskelkater rumplagen muss...Der passende Rhythmus wäre für mich Spiel am Wochenende und 1 Woche Pause :D...Aus irgendeinem Grund reagiert mein Körper sehr empfindlich auf die Belastungen beim Fußball...fühle mich auch total müde/erschöpft mehrere Tage...beim Joggen habe ich diese Probleme nicht es zwickt mal hier mal da aber nur sehr geringfügig...

Hab mich vor längeren mal durch checken lassen Orthopädie, Nerven/Venen, Blutbild, und Muskeln etc...

Befunde: Weiche Leiste, Gelenklippenriss, Knorpelschaden Knie (stammen von unterschiedlichen Orthopäden)

Hab mich dementsprechend behandeln lassen und ca 2 Jahre mit Fussball ausgesetzt..Bin seit ca 3 Monaten wieder dabei und hab die gleichen Schmerzen wie vor zwei Jahren...Mittlerweile hab ich die Ausdauer mich für Fussball zu quälen verloren..Mich dauerhaft mit Schmerzen durch die Woche zu schleifen ist keine akzeptable Option...

Viell habt ihr ja ähnliches durchlebt oder habt noch gute Tipps parat. Bin für jeden Tipp dankbar..

mfg Tom

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juergen63, 30

Sport sollte natürlich Spaß bereiten und vor allem Schmerzfrei sein. Was genau hinter deinen Beschwerden liegt kann nur der Arzt feststellen. Diverse Befunde hat es hier anscheinend ja auch schon gegeben. Es liegt dann auch in der Hand des Fachmannes Therapievorschläge zu geben. Die weiche Leiste kann hier Auslöser für die Schmerzen im Leistenbereich sein. Da wäre zu klären was für Möglichkeiten es gibt hier Abhilfe zu schaffen. Eventuelle ein Netz zur Stabilisation einsetzen, denn so wird irgendwann der Leistenbruch vermutlich vorprogrammiert sein.

Antwort
von nafetsbln, 19

Hi,

wie Juergen63 schon sagt, ist wahrsch. langfristig ein Netz eine Option. Die Schmerzen können von der weichen Leiste kommen, da werden u.a. auch Nerven abgeklemmt und je nachdem, welche das aktuell sind, ist der Schmerz mal hier, mal da.

Wenn du nach Tipps fragst: du schreibst von Schmerzen (auch geringen beim Joggen), einem Gelenklippenriss und Knorpelschaden am Knie - ich an deiner Stelle würde mir das mit dem weiteren Fussballspielen sehr genau überlegen. Fussball ist mit die gefährlichste Sportart für die Knie (auch gerade für die Knorpel). Ein geschädigter Knorpel führt i.d.R. zu Arthrose. Wie schnell die sich entwickelt, hangt ganz wesentlich von deinem Verhalten ab. Du kannst (und sollst!) mit Knorperproblemen sogar Sport machen, aber Fussball ist meines Wissens da ziemlich kontraproduktiv.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community