Frage von Flotello, 477

Schmerzen im Übergang von Wade zu Kniekehle?

Hallo zusammen,

seit gestern habe ich Schmerzen im rechten Bein, sobald ich versuche es zu strecken. Der Schmerz tritt dabei recht punktuell im äußeren Übergang zwischen Wade und Kniekehle auf (siehe angefügtes Bild). Wenn ich das Bein angewinkelt habe, spüre ich keinen Schmerz, sondern nur beim Gehen oder Strecken, dann aber recht heftig. Hat einer von euch schonmal ähnliches erfahren? Würdet ihr einen Gang zum Arzt empfehlen oder erstmal abwarten?

Sollte ich das Bein immer wieder mal strecken oder besser angewinkelt lassen? Meine Sorge ist, dass ich das Bein nach Verheilung nicht mehr richtig durchstrecken kann, wenn ich die ganze Zeit die angewinkelte Schonhaltung einnehme.

Der Grund für die Verletzung wird Überlastung sein, da ich gestern unvernünftigerweise seit wochenlanger Pause wieder direkt mit einem kleinen Fußballspiel eingestiegen bin.

Vielen Dank schonmal :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kladusch, 408

Wenns nur ein Muskelkater ist oder ne leichte Zerrung, dann sollte es nächste Woche weg sein. Falls es bis dahin nicht besser wird, würde ich mal beim Doc vorbeischauen. Theoretisch könntest du prophylaktisch einen Termin für Montag machen. Vorher keinen Schmerz provozieren, vielleicht hast du ja Voltarensalbe zu Hause oder ähnliches. Um eine Beugekontraktur zu bekommen, was du befürchtest, müsste das Bein sehr sehr lange in Beugung fixiert werden. Darüber brauchst du dir keine Gedanken machen.

Gute Besserung

Antwort
von JHSCK1, 369

Wenn du schmerzen hast dann geh zum Artzt 

Internet ist kein Arzt und woher sollen wir das alles wissen 

Wir können ja auch nicht die Test durch führen die ein Artzt durch führt um zu schauen ob Bänder, Muskel und Sehnen. Heile ist.

Kommentar von Flotello ,

Danke für deine Antwort.

Mir ist durchaus klar, dass eine seriöse sowie konkrete Diagnose in einem Internetforum nicht zu erwarten und nicht möglich ist. Erfahrungsberichte sind dennoch herzlich willkommen, genauso wie der ein oder andere Tipp eines Leidensgenossen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community