Frage von handballerbraut, 287

Schmerzen am Oberschenkelansatz?

Hallo Community :)

Ich habe vor 2 Wochen wieder angefangen zu trainieren (Handball), nach 6 Monaten Verletzungspause. Nun habe ich an meinem rechten Oberschenkel ganz oben da wo das Bein so zu sagen in den Oberkörper übergeht Schmerzen wenn ich das Bein anheben will oder nach längerem Laufen. Ich hab aber so weit ich weiß keinen auslösenden "Unfall" gehabt so das ich nicht weiß woher die Schmerzen kommen könnten. Da ich wie gesagt Handball spiele und gerade eine schwere Verletzung hinter mir hatte hab ich nicht so viel Lust darauf noch einmal eine Sportpause zu machen und bin deshalb nicht so scharf darauf zum Arzt zu gehen. Ich habe in den letzten Tagen auch schon eine Schmerzsalbe drauf gemacht wonach es auch schon viel besser wurde. Nach dem letzten Training kamen die schmerzen aber wieder. Könnte das eventuell eine Zerrung sein? Oder könnte es vielleicht an meinen Einlagen liegen die ich in meinen Sportschuhen habe? Ich würde sonst noch bis zu den Weihnachtsferien weiter trainieren und dann die 2 Wochen keinen Sport machen wenn das keine weiteren Folgen hat :) Ich weiß das ihr alle keine Ärzte seid aber vielleicht hatte jemand schonmal so ein Problem und kann mir helfen :) LG :)  PS. Ich bin 14 Jahre alt 

Antwort
von Juergen63, 255

Das kann man aus der Ferne nicht beurteilen. Es kann eine Zerrung oder gar ein Faserrriss sein. In beiden Fällen hättest du den Verletzungszeitpunkt aber merken müssen, denn eine Zerrung oder auch ein Faserriss spürst du unmittelbar nach Eintreten über einen ziehenden Schmerz. Wenn der Schmerz über Nacht gekommen ist könnte es ein Überlastungsschmerz oder eine Muskelverhärtung sein. Aber das sind jetzt nur waage Vermutungen. Du musst schauen ob Kühle oder Wärme Linderung bringt. Ansonsten noch mal beim Arzt vorstellig werden, denn nur er kann da Klarheit verschaffen.

Kommentar von handballerbraut ,

Vielen Dank :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community