Frage von Cordailia21, 128

Schmerzen 2 Jahre nach Knie-Verstauchung, was tun?

Meine Cousine is mit ihrem ganzen Gewicht auf ein Bein gefallen, dabei hat sie sich das Knie verstaucht. Sie hat es nicht richtig behandelt und hat jetzt 2 Jahre danach noch täglich Schmerzen. Sie hatte vor 1 Jahr eine Magnettherapie damit sie nicht 24 Stunden Schmerzen hat aber heute ist es immer noch schmerzhaft bei Wetterwechsel oder falscher Bewegung. Der Arzt meint, da kann man nichts mehr machen und sie muss mit den Schmerzen leben, irgendwie kann ich das nicht glauben...

Der Schmerz ist oft am Knie aber oft auch am Nerv vom Knie bis zum Fuß runter.

Habt ihr das Erfahrungen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Juergen63, 114

Die Aussage "Da kann man nichts machen" ist natürlich sehr unbefriedigend und in meinen Augen auch etwas unprofessionell. Primär wäre es wichtig zu wissen was die Schmerzen verursacht. Es sollte also eine Diagnose im Vordergrund stehen. Darauf aufbauend können dann Therapeutische Maßnahmen getroffen werden. In wie weit die Greifen ist natürlich eine andere Sache. Ich würde hier auf jeden Fall noch andere Medizinische Ratschläge einholen.

Antwort
von Nopperdon, 102

Sie sollte sich mehrerere ärtzliche Meinungen einholen, was anders kann man ihr wohl leider nicht raten.

Kommentar von Kladusch ,

So ist es!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community