Frage von Default 02.04.2012

Schleimbeutelentzündung in der Schulter ?

  • Antwort von Pistensau1980 02.04.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das ist per Ferndiagnose schwer zu sagen. In der Schulter gibt es so einiges, was sich entzünden kann. Wärst du Handballer, hätte ich auf die Rotatorenmanschette getippt.

    Von Sportpause ohne weiterer Behandlung oder einer Diagnose halte ich nichts. Das kann man mal machen, bei dir ist es bis jetzt ja erst einmal vorgekommen. Sollten die Beschwerden aber anhalten oder nach einiger Zeit wiederkommen, würde ich auf eine Überweisung zum Orthopäden bestehen. Oder du gehst direkt hin und zahlst die 10€ Praxisgebühr, der hat natürlich mehr Spezialwissen und bessere Möglichkeiten, deine Beschwerden zu diagnostizieren. Am besten gehst du zu einem Sportorthopäden, der wird dir dann hoffentlich auch nicht nur Schonung verordnen.

  • Antwort von thonie 03.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Google mal "bursa subdeltoidea" und vergleiche die z.B. auf doctorhelp.de genannten Symptome mit deinen. Wenn du, wie ich vermute, eine hohe Übereinstimmung findest, heißt das tatsächlich mindestens zwei Wochen Trainingspause für den Bizeps (wegen der auf dieser Seite: http://www.thieme.de/detailseiten/musterseiten/pdf/9783131149725_142_143.pdf beschriebenen Nähe zur langen Bizepsendsehne). Die anderen Übungen kannst du, soweit sie absolut schmerzfrei durchzuführen sind, weitertrainieren. Langfristig solltest du auf jeden Fall Übungen für die Schulterrotatoren mit dazunehmen.

    Den Gang zum sporterfahrenen Orthopäden ersetzt diese Selbstdiagnose aber keinesfalls!

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!