Frage von Papado, 4

Schlank im Schlaf - Funktioniert das wirklich?

Hat jemand von euch schon mal die "Schlank-im-Schlaf-Diät" gemacht? Funktioniert die wirklich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HannaJoga, 2

Ja, du darfst dich nicht von dem Namen irritieren lassen, natürlich wird man nicht Schlank durch Schlafen, sondern durch eine Trennung von Kohlenhydraten und Eiweißen. Nähere Infos gibts hier http://www.fitnerd.de/category/ernaehrung/

Antwort
von DeepBlue, 2

Hi,

aber sicher kann man nach der "Schlank-im-Schlaf-Methode" abnehmen! Allerdings ist der Titel etwas irreführend! Im Grunde genommen wurde hier lediglich das Rad neu erfunden, denn die Methode erinnert doch stark an die Trennkost nach Hay. Schlank im Schlaf ist nichts anderes als die gute alte Trennkost: morgens Kohlehydrate, mittags Mischkost und vor dem Schlafengehen viel Eiweiß, um den Insulinspiegel niedrig zu halten. Hinzu kommt, dass man ein ganz ordentliches Sportpensum zu absolvieren hat – von wegen Schlaf!

Die Methode ist durchaus Erfolg versprechend, gesunde Ernährung kombiniert mit viel Sport ist immer gut und richtig. Aber mit "Schlank im Schlaf" hat das Ganze nun wirklich wenig zu tun, und neu oder gar revolutionär ist es schon gar nicht.

Gruß Blue

Antwort
von gesundundsport, 2

Hallo Papado,

leider habe ich sie selbst noch nicht ausprobiert. Fand diese aber auch sehr interessant und habe mich auch über sie informiert. Ich habe erst selbst einen super Artikel diesbezüglich gefunden. Demnach kommt es hauptsächlich auf die Kalorienmenge an, die man zu sich nimmt sowie dem allg. Körperverbrauch. Mehr Infos darüber findest du hier: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/schlaf-dich-schlank/ Viel Spaß beim Lesen!

Grüße

Antwort
von Setpoint, 2

Klar funktioniert das.aber nur für Übergewichtige,(je mehr desto besser), hat man ein kfa von zB 15% und will einen Fettanteil von unter 10% ,dann funktioniert diese Methode nicht mehr.

Es wird auf Dauer ein Kaloriendefizit erzielt , Proteine werden zugeführt, und das ist Maßgebend.

Eine von vielen Strategien, um unbewusst ein Defizit zu erzielen.

Antwort
von piraschki, 2

Ja die funktioniert, aber nicht weil man die Nährstoffe zu nem bestimmten Zeitpunkt isst sondern weil man dabei ein Kaloriendefizit hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten